Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Behandlung der Zentralbankreserven in der LCR

Merkblatt

Delegierte Verordnung (EU) 2015/61 der Kommission vom 10.10.2014 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rats in Bezug auf die Liquiditätsdeckungsanforderung an Kreditinstitute

Um Reserven bei der Zentralbank als hochliquide Aktiva der Stufe 1 in der Liquiditätsdeckungsquote LCR (liquidity coverage ratio) anzuerkennen, verlangt die Delegierte Verordnung zur LCR eine Vereinbarung der zuständigen Behörde und der EZB (Delegierte Verordnung (EU) 2015/61, Artikel 10 (1) (b) (iii)). Das in dem Merkblatt beschriebene Verfahren gilt für die Berechnung der LCR ab dem 01.10.2015 sowie für die Meldungen nach der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 680/2014.

Weiterführende Informationen