Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Euro-Banknoten

Die neue 50-Euro-Banknote der Europa-Serie

50-Euro-Banknote der Europa-Serie [+]

Die Europa-Serie

Die zweite Euro-Banknotenserie ist nach Europa, einer Gestalt aus der griechischen Mythologie, benannt. Ihr Porträt findet sich sowohl im Wasserzeichen als auch im Hologramm der neuen Banknoten. Die wesentlichen Bildelemente und die Farbgebung der Banknoten bleiben in Anlehnung an die erste Banknoten-Serie erhalten. Das Leitmotiv "Zeitalter und Stile" mit der Darstellung typischer europäischer Baustile wurde leicht abgewandelt. Die weiterentwickelte Banknotenserie bietet allerdings mit drei verbesserten Sicherheitsmerkmalen noch mehr Schutz vor Fälschungen.

Die neue 50-Euro-Banknote

Die neue 50-Euro-Banknote ist nach der 5-, 10- und 20-Euro-Banknote die vierte Stückelung der Europa-Serie. Wie bereits die neue 20-Euro Banknote enthält der neue 50-Euro-Schein mit dem Porträt-Fenster im Hologramm ein besonders innovatives Sicherheitsmerkmal. Das Porträt-Fenster ist eine zukunftweisende technologische Neuerung, die Banknoten noch sicherer vor Fälschungen macht: Hält man die Banknote gegen das Licht, wird das Fenster durchsichtig. Darin erscheint ein Porträt der Europa, das von beiden Seiten des Geldscheins erkennbar ist. Beim Kippen der Banknote sind auf der Rückseite im Fenster regenbogenfarbene Wertzahlen zu sehen.

Achtung: An dieser Stelle würde ein Video dargestellt werden, allerdings haben Sie einen Skript-Blocker aktiviert oder JavaScript ist in Ihren Browser-Einstellungen ausgeschaltet!

Verbesserte Sicherheitsmerkmale

Die Euro-Banknoten enthalten eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen. Mit etwas Aufmerksamkeit kann die Echtheit der Euro-Banknoten anhand dieser Merkmale zuverlässig geprüft werden.

Die 50-Euro-Banknote der Europa-Serie hat folgende neue Sicherheitsmerkmale:

  • Porträt-Hologramm mit Fenster

    Im silbernen Streifen auf der Vorderseite erscheinen beim Kippen das €-Symbol, das Hauptmotiv und mehrfach die Wertzahl der Banknote. Das Porträt der Europa im Fenster des Hologrammstreifens wird sichtbar, wenn man die Banknote gegen das Licht hält. Bei rückseitiger Betrachtung sind beim Kippen mehrere regenbogenfarbene Wertzahlen 50 zu erkennen. 

  • Porträt-Wasserzeichen

    Hält man die Banknote gegen das Licht, werden auf der Vorder- und Rückseite schemenhaft ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa, das Hauptmotiv und die Wertzahl sichtbar.

  • Smaragdzahl

    Beim Kippen der Banknote bewegt sich auf der Vorderseite in der glänzenden Zahl ein Lichtbalken auf und ab. Je nach Blickwinkel verändert sich ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau.

Bei der folgenden Banknote sind die bekannten und neuen Sicherheitsmerk­male hervorgehoben. Berühren Sie mit der Maus einen gekennzeichneten Bereich, um mehr zum jeweiligen Sicherheitsmerkmal zu erfahren.

Porträt-Wasserzeichen - close-up Porträt-Wasserzeichen
Das Wasserzeichen ist im Gegenlicht auf der Vorder- und Rückseite zu sehen. Es wird ein schemenhaftes Motiv sichtbar, in dem ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa und die Wertzahl der Banknote zu erkennen ist.
Smaragd-ZahlSmaragd-Zahl
Die Smaragd-Zahl ist eine glänzende Zahl auf der Vorderseite. Beim Kippen der Banknote bewegt sich darauf ein Lichtbalken auf und ab. Je nach Blickwinkel verändert sich ihre Farbe von smaragdgrün zu tiefblau.
SicherheitsfadenSicherheitsfaden
Der in das Papier eingearbeitete Sicherheitsfaden ist im Gegenlicht von beiden Seiten als dunkler Streifen erkennbar. Abwechselnd erscheinen in kleiner Schrift das €-Symbol und die Wertzahl der Banknote.
FensterFenster
Das Porträt der Europa im Fenster des Hologrammstreifens wird sichtbar, wenn man die Banknote gegen das Licht hält.
Porträt-HologrammPorträt-Hologramm
Das Hologramm ist ein silberner Streifen auf der Vorderseite und zeigt das €-Symbol, das Architekturmotiv und mehrfach die Wertzahl der Banknote.
Relief linksFühlbares Relief links
Fahren Sie mit dem Finger über die Oberfläche der Banknote. Auf der Vorderseite lässt sich am linken und rechten Rand jeweils eine Reihe kurzer erhabener Linien ertasten. Anhand dieser Linien können insbesondere Menschen mit Sehbehinderung die einzelnen Banknotenwerte gut unterscheiden. Auch beim Hauptmotiv, der Schrift und der großen Wertzahl ist ein Relief spürbar.
Relief rechtsFühlbares Relief rechts
Fahren Sie mit dem Finger über die Oberfläche der Banknote. Auf der Vorderseite lässt sich am linken und rechten Rand jeweils eine Reihe kurzer erhabener Linien ertasten. Anhand dieser Linien können insbesondere Menschen mit Sehbehinderung die einzelnen Banknotenwerte gut unterscheiden. Auch beim Hauptmotiv, der Schrift und der großen Wertzahl ist ein Relief spürbar.
MikroschriftMikroschrift
An verschiedenen Stellen im Motiv der Banknote befindet sich eine Mikroschrift, die unter der Lupe gestochen scharf erkennbar ist.