Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Foto eines Großraumbüros

Zur Erreichung seiner geldpolitischen Ziele stehen dem Eurosystem eine Reihe geldpolitischer Instrumente zur Verfügung. Hierunter fallen unter anderem die liquiditätszu- und -abführenden Offenmarktgeschäfte, welche die Deutsche Bundesbank im Rahmen ihrer Zuständigkeit mit den in Deutschland niedergelassenen oder ansässigen Geschäftspartnern abwickelt.

Gezielte längerfristige Refinanzierungsgeschäfte

Der EZB-Rat hat am 5. Juni 2014 beschlossen, die Kreditvergabe von Banken an den nichtfinanziellen Sektor im Euro-Raum zu unterstützen und dazu insgesamt acht gezielte längerfristige Refinanzierungsgeschäfte (GLRG‑I) mit einer Laufzeit von bis zu vier Jahren anzubieten.

Am 10. März 2016 kündigte der EZB-Rat an, zur Verbesserung der geldpolitischen Transmission weitere Anreize für die Kreditvergabe der Banken zu setzen und eine zweite Serie von vier gezielten längerfristigen Refinanzierungsgeschäften (GLRG‑II) mit vierjährigen Laufzeit durchzuführen.