Navigation und Service

Geldpolitik

Eurozeichen vor der EZB

Geldpolitik

Stabiles Geld ist ein wichtiges öffentliches Gut: Es schützt Sparer und Einkommensbezieher vor Vermögenseinbußen und fördert Wachstum und Beschäftigung. Zentrales Ziel der Geldpolitik im Euro-Raum ist es daher, die Preisstabilität zu sichern. Der Präsident der Bundesbank wirkt an den geldpolitischen Entscheidungen des Europäischen Zentralbankrates mit. Deren Umsetzung ist in Deutschland Aufgabe der Bundesbank.

  Weiter

Bücherstapel

Volkswirtschaftliche Veröffentlichungen

Diskussionspapiere, Monatsberichte, Geschäftsberichte und viele weitere Publikationen finden Sie in der Gesamtliste aller Veröffentlichungen.

 Weiter

Foto von Monitoren im Handelsraum

Haupttender

Zentrales geldpolitisches Instrument der Geldmarktsteuerung durch das Eurosystem sind die wöchentlich angebotenen Hauptrefinanzierungsgeschäfte mit einer Regellaufzeit von einer Woche.

 Weiter

Das Foto zeigt mehrere lose Kalenderblätter © Jose Luis Gutierrez / Getty Images

Tenderkalender

Die Hauptrefinanzierungsgeschäfte und die längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte werden nach einem vom Eurosystem veröffentlichten, unverbindlichen Kalender durchgeführt.

 Weiter

Zusatzinformationen

Aktuelles  

Kontakt  

Dieses Bild zeigt 2 Mitarbeiter mit Bildschirmtätigkeiten

Haben Sie zusätzliche Fragen zu den Geldpolitischen Instrumenten? Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne.

Weiter