Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Betriebszeiten und Entgelte

Annahme- und Ausführungszeiten

Hausbankverfahren-Individual (HBV-Individual)

Taggleiche Euro-Überweisungen und AZV-Überweisungen können elektronisch von montags bis sonntags von 0 Uhr bis 24 Uhr in das Hausbankverfahren-Individual der Deutschen Bundesbank (HBV-Individual) eingeliefert werden.

Die Verarbeitung der Zahlungen erfolgt an allen Geschäftstagen innerhalb der nachfolgend aufgeführten Annahmezeiten. Die aufgeführten Annahme(schluss)zeiten gelten aus Sicht der Anwendung, d. h. zu den definierten Zeiten muss die Übertragung der eingelieferten Dateien in das HBV-Individual abgeschlossen sein. Zahlungen, die nach dem jeweiligen Annahmeschluss eintreffen, gelten – ohne gesonderte Mitteilung an den Kunden – als Einlieferungen für den nächsten Geschäftstag.

Annahme(schluss)zeiten:

Einlieferungen per:

EBICS oder SWIFTOnline-Banking über FinTS

Taggleiche
Euro-Überweisungen

7:00 – 16:45 Uhr Kundenzahlungen
7:00 – 17:45 Uhr Bank-an-Bank-Zahlungen
7:00 – 16:45 Uhr
AZV-Überweisungen7:00 – 13:30 Uhr7:00 – 13:30 Uhr

Deckungsschlusszeiten:

Taggleiche
Euro-Überweisungen
Kundenzahlungen16:55 Uhr
Bank-an-Bank-Zahlungen17:55 Uhr
AZV- Überweisungen 16:55 Uhr am Ausführungstag (i. d. R. zwei Zahlungsverkehrsgeschäftstage nach dem Einlieferungstag)

Hausbankverfahren-SEPA (HBV-SEPA)

SEPA-Zahlungen werden von Kontoinhabern ohne Bankleitzahl über EBICS und im Online-Banking über FinTS im Hausbankverfahren-SEPA (HBV-SEPA) von montags bis sonntags von 0 Uhr bis 24 Uhr entgegengenommen.

Für die Verarbeitung stehen zwei Einlieferungsfenster zur Verfügung:

SEPA-Überweisungen:

1. Einlieferungsfenster2. Einlieferungsfenster
GeschäftstagDD
BuchungstagDD + 1
Einlieferungszeitennach 18:30 Uhr am Tag D – 1
bis 11:30 Uhr am Tag D
nach 11:30 Uhr am Tag D
bis 18:30 Uhr am Tag D
Buchungszeitenam Tag D bis 14:20 Uhr (Belastung der Auftragsgegenwerte für eingereichte SEPA-Überweisungen mit Buchungstag D)am Tag D ab ca. 19:00 Uhr
bis spätestens 19:35 Uhr (Belastung der Auftragsgegenwerte für eingereichte SEPA-Überweisungen mit Buchungstag D+1)

Einlieferungen über EBICS in das 1. Einlieferungsfenster sollen nach Möglichkeit frühzeitig vor dem Annahmeschluss 11:30 Uhr am Tag D erfolgen.

SEPA-Lastschriften:

1. Einlieferungsfenster2. Einlieferungsfenster
GeschäftstagDD
BuchungstagFälligkeitstag der LastschriftFälligkeitstag der Lastschrift bzw. R-Transaktionen nach dem Settlement D+1
Einlieferungszeitennach 18.30 Uhr am Tag D - 1
bis 10.30 Uhr am Tag D
nach 10.30 Uhr am Tag D
bis 18.30 Uhr am Tag D
BuchungszeitenSEPA-Lastschriften sowie R-Transaktionen vor Settlement: am Geschäftstag vor dem Fälligkeitstag i. d. R. um ca. 19:30 Uhr unter dem Datum des nächsten Geschäftstages
R-Transaktionen nach Settlement (Refund / Gutschrift und Reversal / Belastung): am Ausführungstag i. d. R. um ca. 19:30 Uhr unter dem Datum des nächsten Geschäftstages

Die genannten Einlieferungszeiten gelten aus Sicht der Anwendung, d. h. zu den definierten Zeiten muss die Übertragung der eingelieferten Dateien in das Hausbankverfahren-SEPA (HBV-SEPA) der Deutschen Bundesbank abgeschlossen sein.

Entgelte im Hausbankverfahren

In HBV-Individual und HBV-SEPA berechnet die Deutsche Bundesbank ihren Kontoinhabern folgende Entgelte: