Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Korrespondenzbankgeschäft

Allgemeines

Zur Abwicklung und Verrechnung von grenzüberschreitenden Überweisungen aus dem Hausbankverfahren (HBV-Individual und HBV-IMPay) unterhält die Bundesbank ein Netz von Korrespondenzbankbeziehungen. Neben den circa 65 Fremdwährungskonten, die die Bundesbank zur Zahlungsabwicklung im Ausland unterhält, führt sie selbst auch rund 180 Euro-Konten für ausländische Geschäftspartner.

Kontoinhaber im Korrespondenzbankgeschäft können folgende Geschäftspartner sein:

  • ausländische Geschäftsbanken
  • Zentralbanken, Währungsbehörden und Staaten
  • internationale Organisationen.

Die Kontenführung bei der Bundesbank ist durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • Kontoführung ausschließlich in Euro
  • keine Kontoführungsentgelte
  • keine Verpflichtung zur Unterhaltung eines bestimmten Mindestguthabens
  • Kontoführung ausschließlich auf Guthabenbasis
  • Verzinsung der Kontoguthaben in Abhängigkeit vom Geschäftspartner.

Weitere Informationen zur Einreichung, Verarbeitung und Weiterleitung der grenzüberschreitenden Überweisungen werden unter dem Menüpunkt "Informationsblatt – Korrespondenzbankgeschäft" auf der rechten Seite bereitgestellt.

Die detaillierten Geschäftsbedingungen für ausländische Geschäftsbanken sowie das Zins- und Preisverzeichnis liegen (jeweils in englischer Fassung) im zugangsgeschützten Bereich. Den entsprechenden Link finden Sie ebenfalls auf der rechten Seite.

Informationen zum Serviceangebot der Bundesbank im Rahmen des Euro-Reservemanagements für ausländische Zentralbanken und Währungsbehörden sowie internationale Organisationen bietet der Menüpunkt "Service für Zentralbanken".

Verzeichnisse

Verzeichnis der ausländischen Korrespondentenbanken (Vordruck 7006)

Um Verzögerungen in der Abwicklung und Mehrarbeit bei allen beteiligten Kreditinstituten zu vermeiden, ist es von großer Bedeutung, dass die Aufträge für Taggleiche Euro-Überweisungen in Staaten außerhalb des EU-/EWR-Raumes bzw. für AZV-Überweisungen fehlerlos und vollständig erteilt werden.

Um Probleme ausschließen zu können und das gesamte Verfahren zu optimieren, enthält das Verzeichnis der ausländischen Korrespondentenbanken (Vordruck 7006) alle relevanten Angaben der Korrespondenten der Bundesbank.

Verzeichnis der Kreditinstitute, die bei der Deutschen Bundesbank ein Währungskonto unterhalten (Vordruck 7005)

Die Bundesbank führt darüber hinaus auch USD-Konten für eine Reihe von inländischen Kreditinstituten zur Abwicklung von Interbankenzahlungen. Eine Liste dieser Konten finden Sie nachfolgend zum Download.

Zusatzinformationen

Zugangsgeschützter Bereich Geschäftsbedingungen Korrespondenzbankgeschäft für Geschäftsbanken

Registrieren Sie sich, wenn Sie noch keinen Zugang beantragt haben.


Zur Anmeldung

Zur Registrierung

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kundenbetreuung Zahlungsverkehr und Kontenführung

069 9566-4539

E-Mail