Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

National User Group

Zentraler Baustein für den Erfolg großer Infrastrukturprojekte ist die umfassende Einbeziehung aller relevanten Marktteilnehmer von Anfang an. Mit Blick auf TARGET2-Securities (T2S) bedeutete das konkret, eine T2S Advisory Group (T2S AG) auf Eurosystemebene unter Beteiligung aller relevanten Stakeholder zu etablieren, also insbesondere der Zentralverwahrer, Finanzinstitute und Notenbanken. Die Verbindung zu den nationalen Märkten wird dabei über die jeweiligen T2S National User Groups sichergestellt. Vor diesem Hintergrund hat auch die Bundesbank frühzeitig eine deutsche T2S National User Group (NUG DE) eingerichtet.

Mit T2S hat das Eurosystem eine Vielzahl von weitergehenden Harmonisierungsbemühungen im Wertpapier- und Sicherheitenmanagement angestoßen. Um alle diese miteinander zusammenhängenden Entwicklungen mit dem Markt in einem einzigen Forum zu diskutieren wurden die T2S Advisory Group und die Contact Group on Euro Securities Infrastructures (COGESI) auf Eurosystemebene in eine Advisory Group on Market Infrastructures for Securities and Collateral (AMI-SeCo) überführt. Die deutsche National User Group wird wie bisher in Beziehung zur T2S AG auch künftig das nationale Bindeglied zur AMI-SeCo darstellen.

Neben den deutschen Mitgliedern der AMI-SeCo nehmen ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter der in Deutschland ansässigen Kreditinstitute, der Marktinfrastrukturen Clearstream Banking AG und Eurex Clearing AG sowie der Bankenverbände an den Sitzungen der deutschen NUG teil. Die deutsche National User Group trifft sich unter Vorsitz von Jochen Metzger, Mitglied des zentralen Steuerungsgremiums auf Eurosystemebene (Market Infrastructure Board, MIB) regelmäßig vor den Sitzungen der jeweiligen AMI-SeCo.

Jochen Metzger Jochen Metzger, Leiter des Zentralbereichs Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme Die frühzeitige Einbindung der Marktteilnehmer über die deutsche NUG war ein Schlüsselfaktor zur erfolgreichen T2S-Migration des deutschen Marktes. Wir freuen uns darauf, auch künftig die Sicht des deutschen Marktes auf das Wert­papier- und Sicherheitenmanage­ment in der NUG zu erörtern, damit diese adäquat in die Meinungs­bildung auf europäischer Ebene einfließen kann.

Zusatzinformationen

Weiterführende Informationen

Europäische Zentralbank

Mehr Informationen zum Thema T2S finden Sie auf der Webseite der Europäischen Zentralbank.

www.ecb.europa.eu
(nur in englischer Sprache)