Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Konditionen

Attraktiv - planbar - leistungsorientiert

Eine Tätigkeit bei der Deutschen Bundesbank bedeutet Arbeiten zu attraktiven und fairen Konditionen. Als öffentliche Institution sind wir für Sie ein zuverlässiger und sicherer Arbeitgeber.

Ihre Vergütung richtet sich entweder nach den Regelungen für Beamtinnen und Beamte des Bundes oder nach dem Tarifvertrag der Deutschen Bundesbank, der sich an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes anlehnt. Wenn Sie als Tarifbeschäftigte bei uns beginnen, haben Sie abhängig von Ihrer Leistung und weiteren Bedingungen die Chance, verbeamtet zu werden. Neben dem Grundgehalt erhalten Sie als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter unserer Zentrale und unserer Hauptverwaltungen eine Bankzulage. Je nach familiärer Situation kommen weitere Zulagen hinzu. Ihre berufliche Erfahrung und Karriere bestimmen Ihre Vergütung im weiteren Verlauf. Zudem zahlen sich besondere Leistungen z. B. in Form von Prämien finanziell aus. Mitarbeiterdarlehen gehören zu unserem attraktiven Gesamtpaket.

Über die monetären Aspekte hinaus stellen auch unsere weiteren Konditionen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Die Wochenarbeitszeit beträgt für die Beamtinnen und Beamte grundsätzlich 41 Stunden und für die Tarifbeschäftigten 39 Stunden. Alle Beschäftigte der Bundesbank erhalten 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr. Darüber hinaus kann in bestimmten Fällen, z. B. für staatspolitische, kirchliche oder sportliche Zwecke, Sonderurlaub bewilligt werden.

Unser Wohnungsangebot an Standorten mit angespanntem Wohnungsmarkt erleichtert Ihnen den Start in der Deutschen Bundesbank. Ihre Leistungsfähigkeit können Sie durch eine aktive Beteiligung in unserem Sport- und Kulturclub erhalten. Im Rahmen des Gesundheitsmanagements bieten wir Ihnen zudem ein breites Spektrum an gesundheitsfördernden Maßnahmen an. Unser umfangreiches Engagement wurde im Jahr 2010 mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet.