Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Glanzstücke

In geldgeschichtlichen Sammlungen wird Geschichte lebendig. Ihre Objekte dokumentieren den Wandel des Mediums Geld, sie bewahren die Erinnerung an das Auf und Ab in der Geld- und Wirtschaftsgeschichte. Und sie sind nicht selten kleine Kunstwerke, die durch ihre ästhetische Qualität beeindrucken. Die Kombination aus vormünzlichen Zahlungsmitteln wie Steingeld oder Elektron-Klümpchen, 90 000 Münzen und 260 000 Banknoten aller Epochen macht die Sammlung der Deutschen Bundesbank weltweit einzigartig. Die wichtigsten Stücke der Kollektion können im Geldmuseum besichtigt werden. Im virtuellen Internet-Museum stellen die Fachleute der Sammlung regelmäßig einzelne "Glanzstücke" ausführlich vor.

Archiv

Nachfolgend finden Sie Broschüren mit weiteren Stücke aus unserer Sammlung, die wir Ihnen in der Vergangenheit vorgestellt haben.

Zusatzinformationen

Glanzstücke aus der Sammlung

Adresse

Deutsche Bundesbank

Numismatik

Wilhelm-Epstein-Straße 14
60431 Frankfurt am Main

Kontakt

Dr. Reinhold Walburg
Museums- und Sammlungsdirektor

Kontakt

Juliane Voss-Wiegand
Kuratorin und Vertretung des Direktors

069 9566-6024

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
8:30 - 14:30 Uhr

Freitag
8:30 - 14:00 Uhr


Wir bitten um schriftliche Anmeldung.