Navigation und Service

Jens Weidmann

"Eine problematische Nähe zur Finanzpolitik"

Bundesbankpräsident Jens Weidmann warnt vor einer Überforderung der Geldpolitik. Die Europäische Zentralbank könne nicht alle Probleme lösen, sagte Weidmann in einem Interview mit verschiedenen europäischen Zeitungen.

  Weiter

Einkaufsstraße mit offenem Cabrio und Sightseeing-Bus

Erhöht die Geldpolitik die Ungleichheit?

Die Ungleichheit der Vermögensverteilung steige durch die aktuelle Geldpolitik des Eurosystems, behaupten Kritiker. Eine Analyse im aktuellen Monatsbericht der Bundesbank zeigt jetzt, dass dies vorschnell geurteilt ist.

 Weiter

Andreas Dombret an seinem Schreibtisch

Dombret: "Enorme Herausforderungen für die Banken"

Aus der Sicht von Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret steht der Bankensektor weltweit unter Druck. Zwar sei die Konsolidierung im Gange, aber weder in Deutschland noch Österreich abgeschlossen, sagte er bei einem Vortrag in Wien. Ohne mutige Neuausrichtung würden Institute nicht dauerhaft überleben können.

 Weiter

Mark Carney

Carney: Klimawandel als Chance für Finanzstabilität

Der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Volkswirtschaft birgt mehr Chancen als Risiken, sagt der Gouverneur der Bank of England Mark Carney. In einer Rede im Rahmen der Arthur Burns Memorial Lecture in Berlin erläuterte er, warum "Green Finance" kein Nischenthema bleiben darf.

 Weiter

Skyline Frankfurt am Main

Deutsche Banken verbesserten 2015 ihre Ertragslage

Die Ertragslage der deutschen Banken hat sich im Jahr 2015 weiter verbessert. Eine Analyse im Monatsbericht September der Bundesbank zeigt allerdings auch, dass der anhaltende Margendruck das Ertragspotenzial aus dem zinsabhängigen Geschäft zunehmend verringert.

 Weiter

Claudia M. Buch

Buch übernimmt Vorsitz des Irving Fisher Committee

Die Ernennung von Claudia Buch, Vizepräsidentin der Deutschen Bundesbank, zur Vorsitzenden des Irving Fisher Committee on Central Bank Statistics (IFC), wurde in einer Sitzung der Präsidenten aller Mitgliedszentralbanken der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) bestätigt.

 Weiter

Jens Weidmann während einer Rede

Weidmann: Ausufern der Staatsschulden begrenzen

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat sich für eine striktere Regelbindung in der Haushaltspolitik ausgesprochen. Drei Viertel aller Länder im Euro-Raum würden auch 2018 voraussichtlich noch weit entfernt sein von einer soliden Haushaltsposition. "Fiskalische Konsolidierung sieht anders aus", betonte Weidmann.

 Weiter

Logo von TARGET2-Securities

TARGET2-Securities: Dritte Migrationswelle erfolgreich abgeschlossen

Fünf europäische Zentralverwahrer haben ihre Wertpapierabwicklung erfolgreich auf T2S migriert – ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung einer europäischen Drehscheibe für die Wertpapierabwicklung.

 Weiter

Andreas Dombret

Dombret: Kleine Kreditinstitute bei der Regulierung entlasten

Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret hat davor gewarnt, kleine Banken mit regulatorischen Anforderungen zu überfordern. "Ich rege an zu überlegen, Meldepflichten für kleinere Institute auf ein Minimal-Datenpaket zu beschränken", sagte er bei einer Rede. 

 Weiter

20 Euro Banknote, 2. Serie

Fälschungen beim 20-Euro-Schein signifikant gesunken

Die Bundesbank hat im ersten Halbjahr 2016 rund 45.700 falsche Euro-Banknoten im Nennwert von 2,3 Millionen Euro aus dem Verkehr gezogen. Verglichen mit dem Umlauf an Bargeld in Deutschland bleibt das Falschgeldaufkommen aber weiterhin auf einem niedrigen Niveau.

 Weiter

50-Euro-Banknote der Europa-Serie

Der neue 50-Euro-Schein kommt im Frühjahr 2017

Seit Mai 2013 führen die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken des Eurosystems schrittweise eine zweite Euro-Banknotenserie ein. Am 4. April 2017 kommt die neue 50-Euro-Banknote in den Umlauf.

 Weiter

Zusatzinformationen

Karriere  

Europa-Kulturtage 2016  

Europa-Kulturtage 2016

In diesem Jahr präsentiert die Deutsche Bundesbank zusammen mit der EZB die facettenreiche Kultur Deutschlands.

Weiter

Gläubiger-Identifikationsnummer  

SEPA - Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum © Bundesbank

Informationen zur Beantragung und Vergabe der Gläubiger-Identifikationsnummer

Weiter

Ausgewählte Zinssätze  

seit 16.03.2016
Einlagefazilität
Hauptrefinanzierung
Spitzenrefinanzierung

-0,40 %
 0,00 %
 0,25 %
Basiszinssatz-0,88 %