Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Pressetermine

Nachstehend finden Sie die Pressetermine der Deutschen Bundesbank. Fragen zu einzelnen Veröffentlichungen oder Veranstaltungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Deutschen Bundesbank, Telefon 069 9566-3511.


"Germany – Current Economic Policy Debates" - A joint conference of the International Monetary Fund and the Deutsche Bundesbank Rede von Dr. Jens Weidmann, Titel: "Keynote address"

Teilnahme nach Anmeldung. Die Rede wird vorab mit Sendesperrfrist verteilt.

Deutsche Bundesbank, Externe Kommunikation,
E-Mail: presse-sekretariat@bundesbank.de,
Tel.: +49 69 9566 3221

Weiterführende Informationen

"Germany – Current Economic Policy Debates" - A joint conference of the International Monetary Fund and the Deutsche Bundesbank Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Claudia M. Buch, Titel: "Germany's Current Account Surplus: A Problem to be Fixed?"

Teilnahme nach Anmeldung.

Kontakt: Deutsche Bundesbank, Externe Kommunikation,
E-Mail: presse-sekretariat@bundesbank.de,
Tel.: +49 69 9566 3221

Weiterführende Informationen

Bundesbank-Monatsbericht – Januar 2018

Der Monatsbericht Januar 2018 beschreibt die Auswirkungen der Internationalisierung deutscher Unternehmen auf die inländische Investitionstätigkeit und analysiert die Bedeutung von Profitabilität und Eigenkapital der Banken für die Geldpolitik. Zudem befasst er sich mit der Entwicklung der Unternehmensfinanzierung im Euroraum und enthält einen Beitrag zur Fertigstellung von Basel III.

University of Cape Town Rede von Dr. Andreas Dombret, Titel: "Digital natives? The future of banking in an era of digitalisation"

Teilnahme nach Anmeldung. Die Rede wird veröffentlicht.

Ortszeit: 15:00 Uhr

Kontakt: Deutsche Bundesbank, Repräsentantin, Jenny Kilp,
E-Mail: jenny.kilp@bundesbank.de

EZB-Rat Sitzung mit Pressekonferenz  

Falschgeldzahlen 2017 Pressenotiz der Deutschen Bundesbank