Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Kundensystematik

Gegenstand und Zweck

Die Kundensystematik wird meldepflichtigen Instituten zur Verfügung gestellt, die im Rahmen von Bundesbank-Statistiken Zuordnungen von Wirtschaftsteilnehmern nach Sektoren und Branchen vorzunehmen haben. Zu diesem Zweck wird in der Statistischen Sonderveröffentlichung 2 eine Sektorengliederung mit Erläuterungen herausgegeben, die der Systematik des "Europäischen Systems Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG 2010)" entspricht. Weiterhin beinhaltet die Statistische Sonderveröffentlichung 2 eine Wirtschaftszweigklassifikation, deren Gliederung nach Branchen und wirtschaftlichen Aktivitäten sich nach der "Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2008)" des Statistischen Bundesamtes richtet, die ihrerseits auf der "Statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (NACE Rev. 2)" basiert.

Firmenverzeichnisse

Um den Meldepflichtigen die Schlüsselung großer sowie branchenübergreifender Unternehmen zu erleichtern, werden jeweils zum Quartalsende aktualisierte Brancheninformationen von Aktiengesellschaften (ab 2,5 Mio € Grundkapital) und GmbHs (ab 5 Mio € Stammkapital) bereitgestellt. Die Firmenverzeichnisse können auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Seite mit Häufig gestellten Fragen (FAQ).

Zusatzinformationen

Kontakt

Für Fragen zur Kundensystematik, zur Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2008) oder zur NACE Rev. 2 stehen wir Ihnen per E-Mail gern zur Verfügung.

E-Mail