Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Backup-Verfahren

Bei der Konzeption von KEV wird großer Wert auf eine hohe Verfügbarkeit gelegt; so werden z.B. alle Hardware-Komponenten auf Seiten der Deutschen Bundesbank redundant ausgelegt. Sollte KEV während der Produktion trotzdem einmal nicht zur Verfügung stehen oder Sie interne Probleme haben, auf KEV zuzugreifen, wird Ihnen als Backup-Verfahren die Einreichung, das Update und die Rücknahme von Kreditforderungen sowie das Update von Ratings per Fax zur Verfügung stehen.

In einem Backup-Leitfaden ist das Verfahren näher erläutert.

Wenden Sie sich bitte bei auftretenden Problemen/Störungen im Zusammenhang mit KEV oder dem Zugang zum Bundesbank ExtraNet unverzüglich an die Kundenbetreuung KEV.