Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Forderungsbesichertes Commercial Paper

Ein forderungsbesichertes Commercial Paper (Asset Backed Commercial Paper, ABCP) ist eine kurzlaufende Schuldverschreibung mit meist drei bis neun Monaten Laufzeit, die durch ein Portfolio von Aktiva wie zum Beispiel Kreditforderungen besichert ist. Ausgegeben werden solche Wertpapiere typischerweise von Zweckgesellschaften, die Banken die zugrunde liegenden Forderungen abgekauft haben.