Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Sekundärmarkt

Der Sekundärmarkt ist der dem Primärmarkt nachgelagerte Teil des Kapitalmarktes. Die am Primärmarkt erstmals ausgegebenen Finanztitel können von den Erstbesitzern am Sekundärmarkt an neue Investoren weiterveräußert werden. Der wichtigste Sekundärmarkt ist die Börse. Der Sekundärmarkt ermöglicht den Kapitalaustausch zwischen Anlegern und darüber hinaus werden durch Angebot und Nachfrage Preise gebildet und Finanztitel bewertet. Daher handelt es sich um einen Markt mit Preisanpassung.