Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Loss Data Collection Exercise 2008

Baseler Committee on Banking Supervision (BCBS) beschließt Verlustdatensammlung zum operationellen Risiko

Mit der Loss Data Collection Exercise (LDCE) werden neben internen Schadensdaten auch Informationen zu Szenarien, externen Daten, Geschäftsumfeld- und internen Kontrollfaktoren sowie zu einzelnen Aspekten der Modellierung operationeller Risiken erhoben. Ziel der Erhebung ist es, sowohl für die nationalen Aufseher als auch für die Institute neue Erkenntnisse und ein besseres Verständnis über Messung und Steuerung operationeller Risiken in unterschiedlichen Regionen zu erhalten. Die teilnehmenden Institute erhalten ab dem ersten Quartal 2009 eine detaillierte Auswertung der eigenen Daten im Quervergleich. Bundesbank und BaFin würden eine große Beteiligung, insbesondere der AMA-Institute (AMA - Advanced Measurement Approach), an der LDCE begrüßen.