Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

2011 - Nordrhein-Westfalen

Serie Bundesländer - 6. Ausgabe

2-Euro-Münze „Nordrhein-Westfalen“ [+]

Die sechste Ausgabe der Serie "Bundesländer" würdigt in 2011 das Land Nordrhein-Westfalen. Nordrhein-Westfalen, das einwohnerstärkste Land Deutschlands, wird auf der Münze durch den Kölner Dom repräsentiert. Die nationale Seite zeigt den Kölner Dom als Meisterwerk der gotischen Baukunst. Dabei wird die Kathedrale in ihrer Gesamtheit gezeigt und die Schönheit des Südportals hervorgehoben.

Erbaut - mit Unterbrechungen - wurde der Dom zu Köln von 1248 bis 1880. Noch bei seiner Vollendung war er das höchste Gebäude der Welt. Heute können die beiden 157 Meter hohen Türme für einen eindrucksvollen Blick über die größte Stadt Nordrhein- Westfalens bestiegen werden.

Die Länderbezeichnung "NORDRHEIN-WESTFALEN" verknüpft das abgebildete Bauwerk "Kölner Dom" mit dem Bundesland. Auf der Randzone sind die europäischen Sterne, das Ausgabejahr 2011 und die Nationalitätenkennzeichnung "D" für das Ausgabeland Bundesrepublik Deutschland zu sehen.

Das Münzzeichen der jeweiligen Prägestätte befindet sich im rechten oberen Kernbereich, die Initialen des Künstlers im rechten mittleren Kernbereich.

Der Entwurf der nationalen Seite der Gedenkmünze stammt von Herrn Heinz Hoyer, Berlin.

Die 2-Euro-Umlaufmünze mit Gedenkcharakter hat die gleichen technischen Parameter wie die 2-Euro-Umlaufmünze. Die 2-Euro-Umlaufmünze mit Gedenkcharakter wurde von den fünf deutschen Prägestätten in Stempelglanz- und Spiegelglanzausführung geprägt.

Ausgabevolumen: 30 Mio. Stück

Ausgabedatum: 28.01.2011