Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

5-Euro-Sammlermünzserie

2017 – "Tropische Zone"

Die 5-Euro-Sammlermünze 2017 mit rotem Kunststoffring

5-Euro-Sammlermünze 'Tropische Zone' mit rotem Ring [+]
Die Bundesregierung hat am 9. November 2016 beschlossen, eine 5-Euro-Sammlermünze "Tropische Zone" mit einem roten Kunststoffring prägen zu lassen und im April 2017 auszugeben. Die Münze bildet den Auftakt einer fünfteiligen Serie "Klimazonen der Erde" (2017 - 2021, eine Ausgabe pro Jahr) und schließt damit thematisch an die innovative 5-Euro-Münze "Planet Erde" an, die als weltweit erste Sammlermünze mit einem farbigen, lichtdurchlässigen Kunststoffring im April 2016 vom Bund emittiert wurde.

Der Entwurf der Münze stammt von der Künstlerin Stefanie Radtke aus Leipzig. 

In der Begründung der Jury für die Entscheidung heißt es:
"Der künstlerische Entwurf besticht durch die besondere Vogelperspektive, mit deren Hilfe ein Betrachter entlang der Baumriesen in die tropische Zone eintaucht. Der Papagei steht symbolisch für die Biodiversität der Tropen. Mit diesen realistischen Bildelementen wird die tropische Zone mit dem immerfeuchten Regenwald auf hervorragende Weise abstrahiert. Der rote Ring definiert den Übergang in eine luftige Freifläche, die die Münze ‚glanzvoll‘ zur Geltung kommen lässt. Die Typografie balanciert dabei bewusst außerhalb der Mitte und erzeugt eine zusätzliche Dynamik. Die Wertseite mit ihrer würdigen Adlerfigur harmoniert in gelungener Weise mit der Bildseite."

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen "A" (Berlin), "D" (München), "F" (Stuttgart), "G" (Karlsruhe) oder "J" (Hamburg). 

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: 
"KLIMAZONEN DER ERDE".

Die 5-Euro-Münze "Tropische Zone" besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt.

Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden ab dem 27. April 2017 zum Nennwert (5 Euro) über die Deutsche Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Auflage beträgt 2 Mio. Stück Münzen. In allen Filialen ist die Abgabe auf ein Stück pro Person und Tag begrenzt.

Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz, deren Auflage 300.000 Stück beträgt, erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) wird über den genauen Preis und die konkreten Bestellmodalitäten rechtzeitig vor Ausgabe der Münze informieren.

Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Zusatzinformationen

"Tropische Zone"

Achtung: An dieser Stelle würde ein Video dargestellt werden, allerdings haben Sie einen Skript-Blocker aktiviert oder JavaScript ist in Ihren Browser-Einstellungen ausgeschaltet!

Imagefilm der neuen 5-Euro-Sammlermünze aus der fünfteiligen Serie "Klimazonen der Erde".

Quelle: Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland 2016

Die Serie "Klimazonen der Erde"

5-Euro-Sammlermünze - Farben der Serie 'Klimazonen der Erde'

JahrMünzmotivFarbe
2017
2018
2019
2020
2021
"Tropische Zone"
"Subtropische Zone"
"Gemäßigte Zone"
"Subpolare Zone"
"Polarzone"
Rot
Orange
Grün
Türkis
Violett
Änderungen vorbehalten.

Verkaufsstelle für Sammlermünzen

Logo Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland

Adresse

Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland
92626 Weiden

Kontakt

Montag bis Freitag 08:00 - 20:00 Uhr

0961 3818-4400

0961 3818-4401

www.deutsche-sammlermuenzen.de