Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Konsultationspapier der EBA über Leitlinien zu Anforderungen an die Berichterstattung zu Betrugsfällen

European Banking Authority (EBA)

Am 2. August 2017 veröffentlichte die European Banking Authority (EBA) ihren Entwurf der Leitlinien zu Anforderungen an die Berichterstattung zu statistischen Daten in Bezug auf Betrugsfälle. Diese sollen durch eine einheitliche Datenerhebung die Bewertung der Sicherheit im EU-weiten Massenzahlungsverkehr erleichtern. Die aus der überarbeiteten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) hervorgegangenen neuen Vorgaben definieren betrügerische Zahlungsverkehrstransaktionen und erklären die Methodologie zur Erhebung und Übermittlung der geforderten Daten durch die in der Leitlinie genannten Zahlungsdienstleister. Darüber hinaus geben die Leitlinien Hinweise an zuständige Behörden zur Aggregation und Übermittlung der Daten an die EBA und die Europäische Zentralbank (EZB).

Interessierte Parteien sind aufgefordert, über den unten angegebenen Link ihre Stellungnahme bis zum 3. November 2017 an die EBA zu übermitteln.