Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Verleihung des Wissenschaftspreises 2017

Prof. Dr. Thomas Straubhaar [+] Prof. Dr. Thomas Straubhaar

Am 21. November 2017 wurde in Hamburg der Wissenschaftspreis 2017 der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein verliehen. Mit dem Wissenschaftspreis prämiert die Hauptverwaltung hervorragende Dissertationen und Abschlussarbeiten, die für die Arbeit einer Zentralbank besondere Relevanz besitzen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 10.000 € und wurde in diesem Jahr auf zwei Dissertationen und eine Masterarbeit aufgeteilt.

An der Preisverleihung nahmen rund 100 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teil. Zu Beginn stellte Dr. Arno Bäcker, Präsident der Hauptverwaltung, in seinen einleitenden Worten die Bedeutung der Wissenschaftsförderung heraus.

Prof. Dr. Thomas Straubhaar (Universität Hamburg) referierte in seinem anschließenden Festvortrag über aktuelle Herausforderungen in den Wirtschaftswissenschaften. Dabei setzte er sich kritisch mit verschiedenen ökonomischen Denkansätzen auseinander, welche durch die Erfahrungen aus den vergangenen Krisenjahren infrage gestellt wurden.

Gruppenbild im Rahmen der Festveranstaltung zur Verleihung des Wissenschaftspreises 2017 v.l.n.r.: Dr. Arno Bäcker, Barbara Duden, Dr. Martin Ademmer, Josefine Quast, Dr. Peter Hennecke, Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Dirk Schrödter

Im Anschluss daran folgte die Preisverleihung. Dr. Arno Bäcker stellte die einzelnen Arbeiten und deren Bedeutung für die Arbeit einer Zentralbank vor.

Die Preisträger des Jahres 2017 sind:

  • Dr. Martin Ademmer, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
    Dissertation „Essays in Macroeconometrics
  • Dr. Peter Hennecke, Universität Rostock,
    Dissertation „Africa’s Monetary Integration Plans: An Empirical Assessment
  • Josefine Quast, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
    Masterarbeit „Financial Cycles and the Implications for Financial Stability

Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgte das Quartett R’n’B-Bop. Die Veranstaltung endete mit einem Empfang.

Zusatzinformationen

Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Adresse

Postanschrift

Deutsche Bundesbank
Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Postfach 57 03 48
22772 Hamburg
Besucher- und Lieferanschrift
Willy-Brandt-Straße 73
20459 Hamburg

Kontakt

Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

040 3707-0

040 3707-3342

E-Mail