Navigation und Service

Auslandsvermögensstatus

Balkendiagramm zum Deutschen Auslandsvermögen (Quelle: Bundesbank)

Der Auslandsvermögensstatus (AVS) stellt die zu Marktpreisen bewerteten finanziellen Forderungen und Verbindlichkeiten zwischen Inländern und Ausländern am jeweiligen Quartalsultimo dar. Damit gibt der AVS sowohl Auskunft über die Höhe und Struktur des Finanzvermögens, das Inländer im Ausland halten, als auch über das Finanzvermögen, das von Ausländern in Deutschland gehalten wird. Als zeitpunktbezogene Bestandserhebung ergänzt der AVS die Zahlungsbilanz, die als zeitraumbezogene Statistik wertmäßig alle wirtschaftlichen Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern innerhalb einer bestimmten Periode erfasst. Das integrierte Kontensystem der Außenwirtschaftsstatistik verbindet den AVS mit der Zahlungsbilanz, indem es die Veränderung der AVS-Bestände aufgliedert in Transaktionen der Kapitalbilanz, Bewertungseffekte aufgrund von Wechselkurs- und Marktpreisschwankungen sowie andere Anpassungen.

Veröffentlichungspraxis

Der Auslandsvermögensstatus (AVS) wird vierteljährlich, jeweils zum Quartalsende von der Bundesbank aufgestellt und mit einer zeitlichen Verzögerung von einem Quartal veröffentlicht. Das Veröffentlichungsdatum ist jeweils der letzte Arbeitstag im Quartal. Im September jeden Jahres wird der AVS zum Ende des Vorjahres auf Basis detaillierter Datenquellen erstellt und in einer Pressenotiz veröffentlicht.

Das konkrete Veröffentlichungsdatum für den vierteljährlichen und jährlichen AVS wird spätestens bis zum Freitag der Vorwoche im Veröffentlichungskalender bekannt gegeben.

Informationen zum AVS finden sich in folgenden Quellen:

  • Zeitreihen-Datenbanken
  • Pressenotiz
  • Monatsbericht
  • Statistisches Beiheft 3, Zahlungsbilanzstatistik
  • Statistische Sonderveröffentlichung 11, Zahlungsbilanz nach Regionen

Um ein möglichst vollständiges Bild der Beziehungen mit dem Ausland wiedergeben zu können, werden Korrekturen in den zugrundeliegenden primärstatistischen Datenquellen (siehe unten) bzw. methodische Änderungen nachträglich im Rahmen bestimmter Revisionszyklen in den AVS aufgenommen. Allgemeines zu den Veröffentlichungszeitpunkten und zur Revisionspolitik finden Sie in der rechten Spalte unter "Publikationen".

Methodische Erläuterungen

Der Auslandsvermögensstatus (AVS) wird als vierteljährliche bzw. jährliche Bestandsstatistik veröffentlicht. Zusätzlich wird ab der Berichtsperiode 2013 eine Veränderungsrechnung erstellt, in der für die einzelnen Positionen die Bestandsveränderungen mit den Transaktionen der Kapitalbilanz, Bewertungseffekten und anderen Anpassungen erklärt werden. Das methodische Konzept wurde Ende September 2014 auf den überarbeiteten Standard des Internationalen Währungsfonds (IWF) umgestellt, der sechsten Auflage des Handbuchs zur Zahlungsbilanz und zum Auslandsvermögensstatus (BPM6). Die Anwendung dieses Handbuchs ist für die Mitgliedsländer der EU durch eine Verordnung der Europäischen Kommission verbindlich vorgeschrieben. Die Berichtspflichten der nationalen Zentralbanken des Eurosystems gegenüber der Europäischen Zentralbank sind darüber hinaus in einer Leitlinie geregelt.

Die deutschen Forderungen und Verbindlichkeiten werden jeweils nach den Anlagekategorien „Direktinvestitionen“, „Wertpapieranlagen“, „Übrige Kapitalanlagen“, „Finanzderivate und Mitarbeiteraktienoptionen“ und „Währungsreserven“ gegliedert. Innerhalb der drei ersten dieser Funktionalkategorien findet eine weitere Aufgliederung auf die fünf inländischen Wirtschaftssektoren statt: „Monetäre Finanzinstitute (MFIs ohne Bundesbank)“, „Finanzielle Kapitalgesellschaften ohne MFIs“, „Nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften, private Haushalte und private Organisationen ohne Erwerbszweck“, „Staat“ und „Bundesbank“. Alle genannten Untergliederungen sind jeweils als Aktiva (Forderungen an das Ausland) und Passiva (Verbindlichkeiten gegenüber dem Ausland) sowie mit dem daraus resultierenden Saldo dargestellt. Der Saldo gibt jeweils an, ob Inländer bzw. die jeweiligen inländischen Wirtschaftssektoren eine Nettogläubiger- oder Nettoschuldnerposition gegenüber dem Ausland einnehmen. Die im AVS ausgewiesenen Bestände sind jeweils zu Marktpreisen und Wechselkursen zum Ultimo der Berichtsperiode bewertet.

Der AVS ist ein wichtiger statistischer Indikator für die Außenwirtschaft innerhalb des „Special Data Dissemination Standard” (SDDS) des IWF. Auf dem Dissemination Standards Bulletin Board (DSBB) des IWF stehen sogenannte Metadaten zur Verfügung, die das methodische, konzeptionelle und institutionelle Rahmengerüst des deutschen AVS nochmals beschreiben (englischsprachig). 

Inwiefern Länder gewisse international anerkannte statistische Standards erfüllen, dokumentiert der IWF in seinen Data-ROSCs (Reports on the Observance of Standards and Codes). Der Data-ROSC für Deutschland wurde im Jahr 2005 erstellt und stellt unter anderem die Ergebnisse der Überprüfung der Zahlungsbilanzstatistik und des Auslandsvermögensstatus dar.

Nähere Informationen zu methodischen Anpassungen des AVS im Zeitverlauf sind in nachfolgenden Aufsätzen zu finden (siehe rechte Spalte unter "Publikationen"):

  • Das deutsche Auslandsvermögen Ende 1998, Pressenotiz, Dezember 1999.
  • Das deutsche Auslandsvermögen seit Beginn der Währungsunion: Entwicklung und Struktur, Monatsberichtsaufsatz, Oktober 2008.
  • Änderungen in der Methodik und Systematik der Zahlungsbilanz und des Auslandsvermögensstatus, Monatsberichtsaufsatz, Juni 2014.
  • Methodische Änderungen beim Auslandsvermögensstatus, Monatsberichtsausatz, Oktober 2014.

Datenquellen

Der Auslandsvermögensstatus (AVS) basiert als Sekundärstatistik hauptsächlich auf Bestandsangaben, die in den entsprechenden Primärstatistiken erhoben wurden. Zu den Hauptquellen gehören:

  • Auslandsposition der Bundesbank
  • Auslandsstatus der Banken
  • Auslandsstatus der Nichtbanken
  • Bestandserhebung über Direktinvestitionen
  • Depotstatistik
  • Zahlungsbilanzstatistik
  • Weitere interne und externe Quellen

Zusatzinformationen

Ihr Datenkorb enthält: 0 Zeitreihe(n) Hilfe

Datenkorb anzeigen

Veröffentlichungstermine  

Veröffentlichungstermine zum Thema "Auslandsvermögensstatus".

Weiter

Tabellen  

Hier finden Sie alle Tabellen zum Thema "Auslandsvermögensstatus".

Weiter

Zeitreihen  

Hier finden Sie alle Zeitreihen zum Thema "Auslandsvermögensstatus".

Weiter

Publikationen  

Hier finden Sie Veröffentlichungen zum Thema „Auslandsvermögensstatus“.

Weiter