Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Termin

Staatsfinanzen – Wo stehen wir in Deutschland und in der EWU?

Forum Bundesbank – Hauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen

15.11.2017 18:00 Uhr
Deutsche Bundesbank
Berliner Allee  14
40212 Düsseldorf

In der Finanz- und Wirtschaftskrise sind die staatlichen Defizite und Schulden stark gestiegen. In einzelnen Ländern des Euroraums ging das Vertrauen in die Staatsfinanzen verloren und Hilfsprogramme wurden vereinbart. Inzwischen sind die Defizite wieder spürbar gesunken, die Schuldenquoten befinden sich aber häufig noch nahe ihrer Höchststände. In Deutschland stellt sich die Lage mit Überschüssen und sinkenden Schulden dabei relativ günstig dar. Ist bei den Staatsfinanzen Entwarnung angesagt? Was bedeutet die Alterung der Gesellschaft etwa für die Rentenversicherung? Welchen Beitrag zur Konsolidierung haben die Zinsausgaben geleistet? Wie haben sich die europäischen Fiskalregeln bewährt? Wie lässt sich der fiskalische Rahmen der Währungsunion stabiler aufstellen?

Karsten Wendorff, Abteilungsleiter Öffentliche Finanzen und Mitglied im unabhängigen Beirat des Stabilitätsrats, erläutert und diskutiert mit Ihnen aktuelle Fragen aus dem Bereich der öffentlichen Finanzen.

Karsten Wendorff Vortrag von Karsten Wendorff, Zentralbereich Volkswirtschaft der Deutschen Bundesbank, am Mittwoch, den 15. November 2017, 18:00 Uhr.




Um Anmeldung wird gebeten. Bitte nutzen Sie dazu den Link unter "Kontakt".

Wir benachrichtigen Sie gerne über weitere Termine dieser Veranstaltungsreihe. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Mail.

Zusatzinformationen

Veranstaltungsreihe

Logo Forum Bundesbank

Kontakt

Hauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen

0211 874-2213

E-Mail