Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Termin

Allgemeine Volkswirtschaftslehre: Eurosystem, Geld und Geldpolitik, Staatschuldenkrise

Fortbildung an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen für Lehrkräfte an Beruflichen Oberschulen sowie an Beruflichen Schulen in Bayern (Bewerbungsfrist abgelaufen)

24.01.2018 - 26.01.2018
Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung
Kardinal-von-Waldburg-Straße  6-7
89407 Dillingen

Referenten: Sven Lilienthal und Thomas Schneider

Die Referenten geben einen Überblick über den aktuellen Stand in der Finanz- und Staatsschuldenkrise. Sie erläutern und bewerten die aktuellen konjunkturellen Perspektiven sowie  die in der Krise vom Eurosystem ergriffenen konventionellen und unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen. Dabei gehen sie insbesondere auch auf das vom EZB-Rat beschlossene umfassende Wertpapierankaufsprogramm („Quantitative Easing“) ein. Ist angesichts der konjunkturellen Festigung sowie der allmählich anziehenden Inflation in Europa eine Abkehr von der ultralockeren Geldpolitik in Sicht und wie könnte diese aussehen? Auch hierauf gehen die Referenten ein.

Bei dem zweieinhalb-tägigen Seminar wird auch ein Workshop (Simulation einer EZB-Ratssitzung) angeboten.

Zusatzinformationen

Anmeldung

Drei Mitarbeiter eines Callcenters im Kundengespräch

Für Ihre Teilnahme benötigen wir eine Anmeldung. Nutzen Sie dafür bitte den nachstehenden E-Mailkontakt.

Kontakt

Johannes Bronnhuber, Dipl.-Handelslehrer Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen

E-Mail