Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Frankfurt am Main | 18.12.2017

Monatsbericht Dezember erschienen

Der Monatsbericht Dezember 2017 beschreibt die Perspektiven der deutschen Wirtschaft anhand gesamtwirtschaftlicher Vorausschätzungen für die Jahre 2018 und 2019 mit einem Ausblick auf das Jahr 2020.  Laut der Prognose, die bereits am 15. Dezember veröffentlicht wurde, wird die deutsche Wirtschaft im Jahr 2017 um 2,6 Prozent und 2018 um 2,5 Prozent wachsen. Danach rechnen die Bundesbank-Fachleute mit geringeren Wachstumsraten. "Die weiteren Wachstumsmöglichkeiten werden vor allem durch die stark ausgelasteten Kapazitäten und insbesondere das knappe Arbeitsangebot begrenzt", sagte Bundesbankpräsident Jens Weidmann.

Zudem analysieren die Bundesbank-Fachleute im Monatsbericht die Ertragslage und Finanzierungsverhältnisse deutscher Unternehmen im Jahr 2016 sowie Unternehmensmargen in ausgewählten europäischen Ländern. Ein weiterer Bericht befasst sich mit der Finanzmarktinfrastruktur des Eurosystems mit Blick auf die zukünftige Ausrichtung des Leistungsangebots.

Zusatzinformationen