Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Geldpolitik

Die Bundesbank trägt gemeinsam mit der Europäischen Zentralbank und den anderen Zentralbanken des Eurosystems Verantwortung für die Geldpolitik im Euroraum und die Stabilität des Euro. Ein Video in Gebärdensprache

Achtung: An dieser Stelle würde ein Video dargestellt werden, allerdings haben Sie einen Skript-Blocker aktiviert oder JavaScript ist in Ihren Browser-Einstellungen ausgeschaltet!

Text des Videos:

Geldpolitik

Gemeinsam mit der Europäischen Zentralbank und den anderen Zentralbanken des Eurosystems trägt die Bundesbank Verantwortung für die Geldpolitik im Euro-Raum. Vorrangiges Ziel dieser Geldpolitik ist die Preisstabilität.

Der Präsident der Bundesbank hat Sitz und Stimme im EZB-Rat und wirkt so an den geldpolitischen Entscheidungen des Eurosystems mit. Er stützt sich dabei auf die Expertise der Ökonominnen und Ökonomen, Statistikerinnen und Statistiker sowie Währungsexpertinnen und Währungsexperten der Bundesbank. Die Umsetzung der geldpolitischen Entscheidungen des EZB-Rates ist ebenfalls Aufgabe der Bundesbank. Insbesondere an der technischen Abwicklung der Refinanzierungsgeschäfte des Eurosystems sowie der Prüfung und Verwaltung der Sicherheiten ist sie maßgeblich beteiligt.