Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Zinsänderungsrisiken

Kreditinstitute haben regelmäßig die Auswirkungen einer plötzlichen und unerwarteten Zinsänderung in Bezug auf Ihre Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch zu ermitteln und der Aufsicht zu melden. Die aktuell gültigen Anforderungen finden sich im BaFin-Rundschreiben 11/2011 (BA). Das Rundschreiben wird derzeit überarbeitet. Es hat aber bis zu einer Aktualisierung weiterhin Bestand.

Rundschreiben

Konsultation 10/2011

ExtraNet der Deutschen Bundesbank

Für die Abgabe der Meldung des Baseler Zinsrisikokoeffizienten soll die bankaufsichtliche Erfassungsplattform genutzt werden. Die Plattform ermöglicht die Erfassung der zu meldenden Angaben direkt im Meldebogen.