Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Pressetermine

Nachstehend finden Sie die Pressetermine der Deutschen Bundesbank. Fragen zu einzelnen Veröffentlichungen oder Veranstaltungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Deutschen Bundesbank, Telefon 069 9566-3511.


2nd SZ Expert Conference "Private Debt and Direct Lending; New Challenges and Opportunities for Investors and Lenders" Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Claudia M. Buch, Titel: "Financial Stability and Credit Markets in Europe – High Debts, Low Growth: Opportunities and Risks in the Current Environment"

Teilnahme nach Anmeldung.

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH,
Jana Bumann, Tel.: +49 8191 125 104,
E-Mail: jana.bumann@sv-veranstaltungen.de

Parlamentarischer Abend der Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Rede von Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Titel: "Nach der Reform ist vor der Reform? Zur Zukunft der Bankenregulierung"

Teilnahme nach Anmeldung. Die Rede wird vorab mit Sendesperrfrist verteilt.

Kontakt: Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein,
Michael Klein, Tel.: +49 40 3707 2240

Conference "International Spillovers" Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Claudia M. Buch, Titel: "Monetary Policy – Independence in an Interconnected World"

Teilnahme nach Anmeldung. 

Kontakt: Narodowy Bank Polski, Dorota Kasinska,
Tel.: +48 607 070 490, E-Mail: dorota.kasinska@nbp.pl

Europa-Rede der Stiftung Ordnungspolitik und des Centrums für Europäische Politik Rede von Dr. Jens Weidmann, Titel: "Perspektiven für den Euroraum und Europa"

Teilnahme nach Anmeldung. Die Rede wird vorab mit Sendesperrfrist verteilt.

Kontakt: Centrum für Europäische Politik, Harald Händel,
Tel.: +49 761 38693 220, E-Mail: haendel@cep.eu

Future Europe "Finanzmärkte im Zeichen der geldpolitischen Normalisierung" Einführung von Dr. Sabine Mauderer und Prof. Dr. Joachim Wuermeling

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Titel: "Zyklische und strukturelle Rahmenbedingungen der geldpolitischen Normalisierung".

Schlussworte von Dr. Sabine Mauderer

Teilnahme nach Anmeldung.

Kontakt: Deutsche Bundesbank, Externe Kommunikation,
Tel.: +49 69 9566 3221,
E-Mail: presse-sekretariat@bundesbank.de

6. Aufsichtsrechtliche Fachtagung zu "Digitalisierung und Regulatorik – verschärfte Anforderungen an die Geschäftsmodelle von Finanzdienstleistern!?" Grußwort von Dr. Johannes Beermann

Teilnahme nach Anmeldung. Das Grußwort wird nicht veröffentlicht.

Kontakt: Deutsche Bundesbank, Externe Kommunikation,
Tel.: +49 69 9566 3221,
E-Mail: presse-sekretariat@bundesbank.de