Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Pressenotiz 05.10.2016

Deutsche Bundesbank richtet erneut Schülerwettbewerb Generation €uro aus

Die Deutsche Bundesbank lädt Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am "Generation €uro Schülerwettbewerb 2016/17" ein. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse am Thema Geldpolitik zu wecken und das Verständnis für geld- und währungspolitische Fragen und Zusammenhänge zu vertiefen. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II im Alter von 16 bis 19 Jahren. Interessierte Teams von vier bis fünf Mitgliedern können sich ab 5. Oktober 2016 unter http://www.generationeuro.de für den Schülerwettbewerb anmelden. Die Teams müssen von einer Lehrkraft betreut werden. Zeitnahe Informationen gibt es auch unter: https://www.facebook.com/deutsche.bundesbank.

Der Wettbewerb besteht aus drei Runden. Zunächst nehmen die Teams bis Anfang Dezember 2016 an einem Online-Quiz teil. Die Teams, die das Quiz erfolgreich meistern, werden eingeladen bis Anfang Februar 2017 eine Analyse über eine anstehende Zinsentscheidung des EZB-Rates einzureichen. In der dritten Runde dürfen die drei besten Analyse-Teams dann eine Prognose für den Zinsbeschluss des EZB-Rates zum März 2017 abgeben und müssen diese vor Experten in der Bundesbank in Frankfurt am Main begründen. Im April 2017 lädt die EZB die nationalen Gewinnerteams zu einer europäischen Abschlussveranstaltung und einer Preisverleihung in Frankfurt am Main ein.

Der Schülerwettbewerb ist eine gemeinsame Initiative der Europäischen Zentralbank (EZB), der Deutschen Bundesbank und weiterer nationaler Zentralbanken des Euroraums. Der Wettbewerb findet dieses Jahr schon zum sechsten Mal statt. Im vergangenen Jahr stieg die Teilnehmerzahl auf einen neuen Rekord von rund 8.000 Schülerinnen und Schülern. Für Schulen in Deutschland organisiert die Deutsche Bundesbank den Wettbewerb. Die EZB richtet den Wettbewerb für europäische und internationale Schulen aus.

Externe Links

Deutsche Bundesbank
Kommunikation

Wilhelm-Epstein-Straße 14, 60431 Frankfurt am Main
Internet: http://www.bundesbank.de | E-Mail: info@bundesbank.de
Telefon: +49 69 9566-0 | Fax: +49 69 9566-3077

Bei publizistischer Verwertung wird um Angabe der Quelle gebeten.