Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Termin

Bargeldsymposium 2018

14.02.2018 09:00 - 16:30 Uhr
Hilton Frankfurt City Centre
Hochstraße  4
60313 Frankfurt am Main

Bundesbankvorstand Carl-Ludwig Thiele hat sich gegen eine Abschaffung des Bargelds ausgesprochen. Sie berge hohe Risiken, bei denen die Nachteile die Vorteile bei weitem überwögen, sagte Thiele beim Bargeldsymposium 2018 der Bundesbank.

Programm

Eröffnungsrede
09:00 – 09:20
Jens Weidmann © Manjit Jari

Dr. Jens Weidmann,
Präsident der Deutschen Bundesbank

Bargeld im Fokus der jüngeren Entwicklungen
09:20 – 09:40
Carl-Ludwig Thiele © Manjit Jari

Carl-Ludwig Thiele,
Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

Begrüßung des Moderators
09:40 – 09:50
Philipp Otto © Dieter Wissing Philipp Otto,
Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Bargeld – ein Zahlungsmittel von gestern, heute und morgen
09:50 – 10:20
Fritz Zurbrügg © SNB/P. von Ah

Dr. Fritz Zurbrügg,
Vizepräsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank

Brauchen wir noch Bargeld?
Die Zahlungsverkehrsstrategie der genossenschaftlichen FinanzGruppe
10:20 – 10:50
Marija Kolak © hoffotografen.de

Marija Kolak,
Präsidentin des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Die Rolle der Euro-Banknoten als gesetzliches Zahlungsmittel
11:20 – 11:50
Yves Mersch © Andreas Böttcher

Yves Mersch,
Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank

Die Freiheit des Bürgers über sein Geld
11:50 – 12:20
Udo Di Fabio © Universität Bonn

Prof. Dr. Udo Di Fabio,
Richter des Bundesverfassungsgerichts a. D.

Podiumsdiskussion: Wahlfreiheit des Bürgers beim Bezahlen?
12:20 – 13:00

Udo Di Fabio © Universität Bonn Prof. Dr. Udo Di Fabio Fritz Zurbrügg © SNB/P. von Ah Dr. Fritz Zurbrügg Yves Mersch © Andreas Böttcher Yves Mersch Carl-Ludwig Thiele © Manjit Jari Carl-Ludwig Thiele
Sondervortrag: Bargeld, Giralgeld, Vollgeld
14:15 – 14:45
Martin Hellwig © David Ausserhofer

Prof. Dr. Martin Hellwig,
Direktor (em.) am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn

Bargeld bleibt – bargeldlos kommt.
14:45 – 15:15
Joachim Schmalzl © Peter Himsel

Dr. Joachim Schmalzl,
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands

Bargeld in der digitalen Welt
15:15 – 15:45
Hans-Walter Peters © Ann-Christine Krings

Dr. Hans-Walter Peters,
Präsident des Bundesverbands deutscher Banken

Eine Währung – viele Bargeldkreisläufe: Deutschland als Muster für Europa?
15:45 – 16:15
Stefan Hardt

Stefan Hardt,
Zentralbereichsleiter Bargeld der Deutschen Bundesbank

Schlusswort
16:15 – 16:30
Carl-Ludwig Thiele © Manjit Jari

Carl-Ludwig Thiele,
Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

Zusatzinformationen

Der Bargeldkreislauf in Deutschland: Wie kommt das Bargeld in Umlauf?

Achtung: An dieser Stelle würde ein Video dargestellt werden, allerdings haben Sie einen Skript-Blocker aktiviert oder JavaScript ist in Ihren Browser-Einstellungen ausgeschaltet!

Die Aufgabe der Deutschen Bundesbank ist es, den Bargeldkreislauf in Deutschland effizient und reibungslos zu organisieren. In einem kurzen Film erklärt die Bundesbank, wie der deutsche Bargeldkreislauf funktioniert.

Kontakt

Bargeld Veranstaltungen

069 9566-4915

E-Mail