Service Navigation

Warnhinweis

Warnhinweis Missbräuchliche Verwendung einer offiziellen Telefonnummer der Deutschen Bundesbank

Seit Beginn dieses Jahres wer­den erneut An­ru­fe bei Bür­ge­rin­nen und Bür­gern unter of­fi­zi­el­len Te­le­fon­num­mern der Deut­schen Bun­des­bank vor­ge­täuscht.

Dabei wird auf der Ruf­num­mern­an­zei­ge der Be­trof­fe­nen eine Te­le­fon­num­mer der Bun­des­bank beginnend mit „069 9566-“ an­ge­zeigt. Diese Me­tho­de ist auch als „Call ID Spoofing“ be­kannt. Die wahre Iden­ti­tät des An­ru­fers wird beim An­ge­ru­fe­nen ver­schlei­ert, um eine fal­sche Iden­ti­tät vor­zu­täu­schen. Das heißt, die Bun­des­bank ist nicht der An­ru­fer, son­dern ein un­be­kann­ter Drit­ter.

Bei der of­fi­zi­ell wir­ken­den Kon­takt­auf­nah­me ist es mehrfach zu Be­trugs­ver­su­chen gekommen, bei denen  die Angerufenen dazu gedrängt wurden, eine Überweisung zu tätigen.

Daher bit­ten wir um Vor­sicht: Die Bundesbank tritt in dieser Art und Weise nicht mit Ihnen in Kontakt. Las­sen Sie sich nicht dazu ver­lei­ten, Zahlungen vor­zu­neh­men oder per­sön­li­che und fi­nan­zi­el­le In­for­ma­tio­nen preis­zu­ge­ben. Legen Sie auf.

Nach oben