Vorbereitung der Teilnehmer

Der EZB-Rat hat im Juli 2020 entschieden, die Projektlaufzeit der TARGET2/T2S-Konsolidierung um 12 Monate zu verlängern. Die Betriebsaufnahme ist somit für November 2022 vorgesehen. Das Eurosystem arbeitet derzeit an der Anpassung des detaillierten Projektplans. Bitte beachten Sie, dass sich die hier aufgeführten Dokumente noch auf die alte Projektplanung mit Starttermin November 2021 beziehen. 

TARGET2/T2S-Konsolidierung – jetzt wird’s ernst

Unter diesem Motto veranstaltete die Bundesbank im Februar 2020 drei inhaltsgleiche Auftaktveranstaltungen für die Projektverantwortlichen der deutschen Kreditinstitute in Vorbereitung auf die TARGET2/T2S-Konsolidierung. 

Das Ziel der Veranstaltungen war, die Bedeutung der anstehenden Konsolidierung für jedes teilnehmende Kreditinstitut aufgrund der umfassenden Veränderungen in der Ausgestaltung und dem Zugang zum zukünftigen Leistungsangebot des Eurosystems zu verdeutlichen.

Schulungsmaterialien

Auf Basis der UDFS Version 2.1 wurden vonseiten der Bundesbank ausführliche Schulungsunterlagen zur TARGET2/T2S-Konsolidierung erstellt. Sie ersetzen die für Frühjahr 2020 geplanten Schulungspräsenzveranstaltungen, die vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie vorerst abgesagt werden mussten.

Schulungsveranstaltungen

Im September/November 2020 sind inhaltsgleiche "virtuelle" Schulungsmodule für die Vorbereitung der direkt angebundenen Teilnehmer geplant. Die Einladungen wurden im August 2020 an alle Adressaten verschickt.

Zu gegebener Zeit sind weitere Trainingsveranstaltungen mit den Schwerpunkten GUI-Screens, Formulare und Informationen rund um Test und Migration geplant.