Service Navigation

Vom Projekt zur Realität

Vom Projekt zur Realität

17.12.2018

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Marktinfrastruktur des Eurosystems war die Entwicklung eines Instant Payment Services eine von drei Projektinitiativen unter dem Arbeitstitel "Vision 2020".

Weiterentwicklung der Marktinfrastruktur des Eurosystems
Weiterentwicklung der Marktinfrastruktur des Eurosystems

Zur Analyse des Vorhabens „TARGET Instant Payment Settlement (TIPS)“ wurde zunächst die TIPS Task Force gebildet. Diese Arbeitsgruppe unter der Leitung der EZB setzte sich aus Vertretern von Banken, Clearinghäusern und den Zentralbanken des Eurosystems zusammen und hatte die Aufgabe, die Nutzeranforderungen an einen künftigen Instant Payment Service zu definieren. Der Entwurf dieser Anforderungen wurde Anfang Januar 2017 veröffentlicht und konnte bis zum 24. Februar 2017 von Marktteilnehmern kommentiert werden. Zusätzlich erfragte das Eurosystem in einer zweiten öffentlichen Konsultation den Bedarf des Marktes an einem Instant Payment Service des Eurosystems.

Auf Basis der Ergebnisse dieser beiden Marktkonsultationen beschloss der EZB-Rat am 21. Juni 2017, TIPS als erstes der drei „Vision2020“-Projekte zu realisieren. Die geplante Betriebsaufnahme wurde auf November 2018 festgelegt.

Der sich daraus ergebende enge Zeitrahmen für die Realisierung des Projektes stellte eine große Herausforderung dar, die erneut nur durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Markt zu bewältigen war. Zu diesem Zweck wurde die TIPS Contact Group ins Leben gerufen, die in regelmäßigen Sitzungen und zahlreichen schriftlichen Abstimmungsverfahren die Erstellung der Spezifikationsdokumente in einem iterativen Prozess eng begleitete. Wie bereits in der TIPS Task Force waren auch in dieser Marktkontaktgruppe Banken, Clearinghäuser und Zentralbanken des Eurosystems vertreten. Alle Sitzungsdokumente sind öffentlich auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank verfügbar (siehe "Weiterführende Informationen).

Vom 3. September bis zum 15. November 2018 lief die Pilottestphase für jene Banken, die bereits seit der Betriebsaufnahme an TIPS teilnehmen. Die deutschen Pilotbanken wurden vom National Service Desk TARGET Services der Bundesbank bei ihren Testaktivitäten eng begleitet und unterstützt.

TIPS nahm am 30. November 2018 erfolgreich den Betrieb auf. Seit dem 10. Dezember 2018 steht eine neue Testumgebung für Neuteilnehmer zur Verfügung.

Nach oben