Service Navigation

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Die Deutsche Bundesbank veranstaltete bereits zum dritten Mal einen Tag der offenen Tür in der Zentrale in Frankfurt. Am Wochenende des 25. und 26. Mai 2019 kamen rund 20.000 Besucher auf das Gelände im Norden Frankfurts. Bei bestem Sommerwetter konnten sich die Besucher einen guten Eindruck über die zahlreichen Aufgaben der Bundesbank verschaffen und diese zum Teil spielerisch erleben.

Am Stand des Unbaren Zahlungsverkehrs beispielsweise befand sich der „Heiße Draht“. Ziel ist es dabei, einen Stab mit einer kleinen Öffnung entlang einer Eisenstange von A nach B zu bewegen – möglichst schnell und möglichst ohne die Eisenstange zu berühren. Anhand dieses Spiels wurde der Ablauf einer Kartenzahlung mit Kontaktlosfunktion erläutert.

Zudem führten die Kolleginnen und Kollegen des Zentralbereichs Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme eine kleine, nicht repräsentative Umfrage durch. Die Besucher konnten verschiedene Zahlungsmethoden nach Schnelligkeit, Sicherheit, Einfachheit und Privatsphäre bewerten. Daraus ergaben sich zahlreiche Gespräche und Diskussionen mit den Gästen rund um das Thema Zahlungsverkehr.

Nach oben