Ferdinand Heide Architekten

Ferdinand Heide Architekten

Ferdinand Heide Architekten

Ferdinand Heide Architekten
Ausgewählter Entwurf - Ferdinand Heide Architekten

Der Ent­wurf ent­hält eine brei­te Sicht­ach­se von circa 90 Metern aus­ge­hend von der Wilhelm-Ep­s­tein-Stra­ße. Es sieht drei Hoch­häu­ser in der Höhe des bestehenden Haupthauses vor. Ein Logistik­zen­trum, eine Kin­der­ta­ges­stätte, ein Pres­se­zen­trum sowie Sport­stät­ten sind an der Wil­helm-Ep­s­tein-Stra­ße au­ßer­halb des Sicherheitsbereiches po­si­tio­niert. Park­plät­ze befinden sich ausschließlich in zwei­ge­schos­si­gen Tief­ga­ra­gen. Durch die Kom­pakt­heit der Be­bau­un­g erlaubt der Ent­wurf gro­ß­zü­gi­ge Frei­flä­chen.

Die Zu­sam­men­füh­rung aller Ar­beits­plät­ze der Bun­des­bank-Zentrale in Frankfurt ma­chen eine um­fas­sen­de bau­li­che Er­wei­te­rung des Standorts an der Wilhelm-Epstein-Straße um meh­re­re Ge­bäu­de er­for­der­lich. Das Kon­zept von Ferdinand Heide Architekten ver­folgt die Idee, die bau­li­che Iden­ti­tät des Are­als über diese um­fang­rei­chen Ver­än­de­run­gen zu stär­ken: In Rich­tung Stadt soll das im Park plat­zier­te Haupt­ge­bäu­de künftig frei­ stehen. Auf der Seite zum Tau­nus hingegen werden drei gleich­ho­he Hoch­haus­schei­ben so er­gänzt, dass nach außen ein zu­sam­men­hän­gen­des Gan­zes und nach innen ein ge­fass­ter Raum ent­steht. Leitidee ist ein Cam­pus Bun­des­bank als in­di­vi­du­el­les En­sem­ble kraft­vol­ler Ar­chi­tek­tu­ren in einem park­ar­ti­gen Ge­län­de mit altem Baum­be­stand. Auf einen neuen Hoch­punkt wird verzichtet, statt­des­sen werden alle Neu­bau­ten auf die Höhe des Haupt­ge­bäu­des angeglichen. Für die­ses Kon­zept sind die ge­mein­sa­men Frei­räu­me von zen­tra­ler Be­deu­tung. Der weit­ge­hend au­to­freie Cam­pus bie­tet allen Mit­ar­bei­tern und den Be­su­chern op­ti­ma­le Auf­ent­halts­qua­li­tä­t und den Ge­bäu­den ein re­prä­sen­ta­ti­ves Um­feld. Als Vor­platz und Zu­gang zum Haupt­ein­gang spannt sich von der Stra­ße zum Haupt­ge­bäu­de eine parkarti­ge Grün­flä­che. 

Ansichten zum Entwurf