West 8 urban design & landscape architecture

West 8 urban design & landscape architecture

West 8 urban design & landscape architecture

Der Ent­wurf sieht acht neue Ge­bäu­de vor, darunter  ein Hoch­haus mit 20 Ge­schos­sen. Die­ses ist süd­lich dicht hin­ter dem Haupt­haus po­si­tio­niert und über­ragt die­ses um circa 25 Meter. Drei je­weils fünf­ge­schos­si­ge Atri­um­ge­bäu­de wer­den süd­lich und nörd­lich des Haupt­hau­ses ab­ge­bil­det. In der nord­west­li­chen Ecke ist ein Mo­bi­li­täts­haus mit zwei Un­ter­ge­schos­sen und sie­ben Ober­ge­schos­sen mit Zu­fahrt von der Wil­helm-Ep­s­tein-Stra­ße an­ge­ord­net. Nörd­lich der Haupt­kas­se schlie­ßen sich ein ein­ge­schos­si­ger Pres­se­pa­vil­lon und das vier­ge­schos­si­ge Lo­gis­tik­zen­trum an. Nörd­lich an der Wil­helm-Ep­s­tein-Stra­ße sind Gäs­te­ap­par­tements, eine Kin­der­ta­ges­stätte sowie Sport­stät­ten in zwei bzw. drei­ge­schos­si­gem Bau­kör­per dar­ge­stellt. Die zen­tra­le Sicht­ach­se zum Haupt­ge­bäu­de ist durch eine über­dach­te Pro­me­na­de für den Fuß- und Fahr­rad­ver­kehr ge­kenn­zeich­net, die zu­gleich das städ­te­bau­li­che Bin­de­glied für die ein­zel­nen Ge­bäu­de dar­stellt. Im Be­reich der jet­zi­gen Tief­ga­ra­ge 1 ist eine Ver­tei­ler­ebe­ne für Be­geg­nung und Kom­mu­ni­ka­ti­on im Un­ter­ge­schoss vor­ge­se­hen.