Bühne mit Darstellung der Weltkugel und Schautafel

Das Geldmuseum in Corona-Zeiten Für den Besuch des Geldmuseums gelten derzeit besondere Regeln.

Kein Museumsbesuch bei Erkrankung

Sofern Sie akut erkrankt sind, bitten wir Sie, ihren Besuch im Geldmuseum zu verschieben.

Behördliche Vorgaben

Besuchen Sie das Geldmuseum nur mit Personen, mit denen der Kontakt gemäß den behördlichen Vorgaben erlaubt ist.

Maskenpflicht

Während ihres Besuchs ist im Gebäude des Geldmuseums eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen.

Abstand halten

Halten Sie zu anderen Personen einen Abstand von mindestens 1,5 m.

Nies- und Hustetikette

Bitte vermeiden Sie das Husten oder Niesen in die Luft oder in die Hand. Sollte sich Niesen oder Husten nicht verhindern lassen, verwenden sie die Armbeuge oder ein Taschentuch.

Hände waschen bzw. desinfizieren

Bitte nutzen Sie die im Museumsgebäude vorhandenen Möglichkeiten, sich die Hände gründlich zu waschen (Sanitärbereich im Untergeschoss) oder zu desinfizieren (Desinfektionsmittelspender im Foyer und im ersten Obergeschoss).

Rücksichtnahme

Betreten Sie kleinere Räume erst, wenn darin der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.

Warten Sie bei schmalen Durchgängen und vor Ausstellungsobjekten, bis die Bereiche frei zugänglich sind.

Vortragsveranstaltungen  in den Seminarräumen im 1. Obergeschoss des Museums sind eingeschränkt möglich. 

Die Cafeteria und der Museumsshop sind geschlossen.