Service Navigation

Kaufleute für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement

Sie suchen eine fundierte kaufmännische Ausbildung, möchten gerne kommunikative und organisatorische Sekretariats- und Assistenzaufgaben übernehmen und haben Spaß am Umgang mit dem PC?

Mit einer Aus­bil­dung bei der Deutschen Bundesbank bie­ten wir Ihnen einen at­trak­ti­ven Ein­stieg ins Be­rufs­le­ben. Sie er­wer­ben fundierte Kennt­nis­se, Fer­tig­kei­ten und Fä­hig­kei­ten in fol­gen­den Be­rei­chen:

  • Büroprozesse (Informationsverarbeitung, bürowirtschaftliche Abläufe, Koordinations- und Organisationsaufgaben)

  • Geschäftsprozesse (Bearbeitung von Geschäftsprozessen, Materialwirtschaft, personalwirtschaftliche Aufgaben, kaufmännische Steuerung und Kontrolle)

  • Übergreifende Themen (Ausbildungsbetrieb, Arbeitsorganisation, Information, Kommunikation, Kooperation)

Zusätzlich werden Sie in mindestens zwei betriebsspezifischen Wahlqualifikationen ausgebildet. Diese können zum Beispiel Assistenz und Sekretariat oder Personalwirtschaft sein.

Während Ihrer praktischen Ausbildung lernen Sie verschiedene Stellen in unserem Haus kennen und arbeiten in aus gewählten Tätigkeitsbereichen jeweils mehrere Wochen an unterschiedlichen Aufgaben und Projekten.

Keine Praxis ohne Theorie. Im Unterricht an der Berufsschule werden Ihnen die erforderlichen Fachkenntnisse vermittelt, damit Sie Ihre zukünftigen Aufgaben selbstständig wahrnehmen können.

Einstellungsorte

Wir bie­ten den Ausbildungsgang in un­se­ren Haupt­ver­wal­tun­gen in Ber­lin, Düs­sel­dorf, Frank­furt am Main, Ham­burg, Han­no­ver, Leip­zig, Mainz, Mün­chen und Stutt­gart sowie in un­se­rer Zen­tra­le in Frank­furt am Main an. Für die Aus­zu­bil­den­den der Haupt­ver­wal­tun­gen be­steht die Mög­lich­keit, auf Wunsch eine Pra­xis­pha­se in der Zen­tra­le zu ab­sol­vie­ren.

Ausbildungsdauer

Die Aus­bil­dung bei der Deut­schen Bun­des­bank dau­ert in der Regel zwei­ein­halb Jahre. Bei be­son­ders guten Leis­tun­gen be­steht die Mög­lich­keit, die Aus­bil­dungs­zeit um ein hal­bes Jahr zu ver­kür­zen.

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil findet bereits nach etwa der Hälfte der Ausbildungszeit statt, den zweiten absolvieren Sie am Ende Ihrer Ausbildung.

Wie wir Sie unterstützen

Die Deutschen Bundesbank begleitet Sie intensiv während der gesamten Ausbildung. In dieser Zeit stehen Ihnen feste Ansprechpersonen aus unserem Ausbildungsbereich zur Verfügung. Wir bieten Ihnen innerbetrieblichen Unterricht (z. B. zu bank- und ausbildungsbezogenen Themen) sowie verschiedene Seminare (z. B. Englisch-, Kommunikations- und PC-Seminare) an, die den theoretischen Unterricht an der Berufsschule ergänzen und Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen. Außerdem bereiten wir Sie mit speziellen Lernangeboten optimal auf die Prüfungen vor.

Wie Ihre Perspektiven nach der Ausbildung aussehen

Besonders leistungsstarken Auszubildenden bietet die Deutsche Bundesbank – bei entsprechendem Personalbedarf – die Chance, in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst i. d. R. bei der Zentrale in Frankfurt am Main oder in Einzelfällen auch an anderen Standorten übernommen zu werden. In diesem Fall werden Sie mit kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter oder als Sekretariatsfachkraft im mittleren Dienst betraut. Ihre künftige Tätigkeit bei uns könnte beispielsweise die vielseitige Arbeit im Vorzimmer, das verantwortungsvolle Managen von Daten sowie die Unterstützung Ihrer Teamkolleginnen und -kollegen in der Rechnungs- und Auftragsbearbeitung umfassen. Auszubildende, die wir nach Ende der Ausbildung nicht dauerhaft übernehmen können, haben i. d. R. im Rahmen eines auf zwölf Monate befristeten Beschäftigungsverhältnisses noch die Gelegenheit, erste Berufserfahrungen bei uns zu sammeln. Dabei können Sie in Ruhe Ihre nächsten Karriereschritte planen.

Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung „Kaufleute für Büromanagement“ haben Sie einen wich­ti­gen Grund­stein für Ihr wei­te­res Be­rufs­le­ben ge­legt. Eine er­folg­rei­che Zu­kunft in Un­ter­neh­men aller Wirt­schafts­be­rei­che steht Ihnen offen. Mög­li­cher­wei­se stre­ben Sie aber auch noch eine Spe­zia­li­sie­rung (z. B. zur Se­kre­tä­rin/zum Se­kre­tär oder zur Per­so­nal­sach­be­ar­bei­te­rin bzw. -sach­be­ar­bei­ter) oder eine Wei­ter­bil­dung (z. B. zur Fach­kauf­frau/zum Fach­kauf­mann für Bü­ro­ma­nage­ment oder zur Per­so­nal­kauf­frau/zum Per­so­nal­kauf­mann) an. Ihre Per­spek­ti­ven sind viel­fäl­tig!

Ihre Vergütung

Brutto­monats­gehalt

Netto­monats­gehalt

während der Ausbildung

1. Ausbildungs­jahr

ca. 1.020 EURca. 810 EUR

2. Ausbildungs­jahr

ca. 1.070 EURca. 850 EUR

3. Ausbildungs­jahr

ca. 1.115 EURca. 880 EUR

nach der Ausbildung*

bei Übernahme

ca. 2.710 EURca. 1.785 EUR

nach einem Jahr im Job

ca. 2.920 EURca. 1.895 EUR

nach drei Jahren im Job

ca. 3.050 EURca. 1.965 EUR

* Sie erhalten eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD (Entgeltgruppe 5, mittlerer Dienst). Die angegebenen Verdienstzahlen beinhalten eine Bankzulage. Deren Höhe hängt davon ab, ob Sie für unsere Zentrale oder eine unserer Hauptverwaltungen arbeiten.

Berechnungsgrundlagen: ledig, keine Kinder, Steuerklasse 1, keine Kirchensteuer, keine VL.
Im Verlauf Ihrer Karriere entwickelt sich Ihre Vergütung in Abhängigkeit von Ihrer Tätigkeit sowie Ihrer individuellen Leistung.


Nach oben