Service Navigation

Archivar/-in bzw. Informationsspezialist/-in

Archivar/-in bzw. Informationsspezialist/-in

Bewerbungsschluss: 20.01.2019

Wir suchen befristet auf drei Jahre für das Historische Archiv des Bereichs Ökonomische Bildung in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine/einen Archivar/-in bzw. Informationsspezialist/-in.

Ihre Aufgaben

Sie sichern und erschließen konventionelle und elektronische Unterlagen der Gesamtbank aus DMS-Anwendungen und Lotus-Notes basierten Datenbanken der Deutschen Bundesbank. Weiter erarbeiten Sie Verfahren zur Sicherung von elektronischen Informationen aus Datenbankanwendungen und ihren Transfer in die Archivierungs- und Retrievalsysteme des Bundesbankarchivs. Sie definieren Anforderungen an Schnittstellen und testen und überwachen mit IT-Mitarbeitern die Migration von Verwaltungsdaten und Content in die festgelegten Felder des Archivierungssystems. Zudem unterstützen sie das Bundesbankarchiv beim Aufbau eines Speicher- und Retrievalmoduls für die Langzeitarchivierung von elektronischen Unterlagen innerhalb des Bundesbank-Schriftgutverwaltungssystems FAVIS und den Transfer von archivischen Daten zum Bundesarchiv. Sie betrachten dabei die sich ergebenden Problemstellungen aus fachlicher und IT-technischer Sicht und suchen Lösungen, die technischen Möglichkeiten und fachlichen Anforderungen gleichermaßen genügen.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor-, Fachhochschul- oder gleichwertiger Studienabschluss als Archivar/-in oder im Bereich der Informationswissenschaften mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Archivierungs- und Datenbanksystemen sowie der Migration von Verwaltungsdaten und Content in archivische Speicher- und Retrievalsysteme
  • Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen über aktenplanbasierte Ablageverfahren und die Formierung von elektronischen Akten, Vorgängen und die Ablage von digitalen Dokumenten in Speichersystemen
  • Kenntnisse und Erfahrungen über die Gestaltung von Schnittstellen und die Migration von Daten und Content aus Lotus-Notes-basierten IT-Anwendungen in archivische Eigenanwendungen (z. B. FAUST) sowie die Aussonderung und den Transfer von elektronischen Unterlagen aus DMS-Systemen (insb. OpenText) in den Bereich staatlicher Archive
  • Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Eigenständigkeit und Eigeninitiative
  • Moderationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen. Ein bestehendes Beamtenverhältnis im gehobenen Dienst (A 9 – A 11) kann fortgeführt werden. Ansonsten erhalten Sie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe E 9b zuzüglich einer Bankzulage. Bei uns erwarten Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, Programme zur persönlichen Entwicklung sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Jan Münnich, Telefon 069 9566-8220.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20. Januar 2019 unter Angabe der Kennziffer 2018_0869_02.

Nach oben