Service Navigation

Beamtenanwärter*innen

Beamtenanwärter*innen für die Laufbahn des mittleren Bankdienstes

Bewerbungsschluss: 31.07.2019

Wir suchen für unsere Zentrale in Frankfurt am Main zum 1. März und 1. September 2020 Beamtenanwärter*innen.

Ihre Ausbildung

Im praktischen Teil der 21-monatigen Ausbildung lernen Sie verschiedene Bereiche der Deutschen Bundesbank kennen und arbeiten sowohl in unserer Zentrale als auch in einer Hauptverwaltung und einer Filiale an unterschiedlichen Aufgaben und Projekten mit.

Der theoretische Teil des Vorbereitungsdienstes findet in Form von Ausbildungslehrgängen im bankeigenen Tagungszentrum in Eltville am Rhein statt.

Ihr Profil

  • Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Ausgeprägte numerische und verbale Verarbeitungskapazität, nachgewiesen durch einen Eignungstest innerhalb unseres Auswahlverfahrens
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik, nachgewiesen durch einen Eignungstest innerhalb unseres Auswahlverfahrens
  • Interesse an kaufmännischen, administrativen und rechtlichen Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Selbstständigkeit
  • Bundesweite Mobilität
  • Staatsangehörigkeit nach § 7 Bundesbeamtengesetz

Unser Angebot

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung übernehmen wir Sie in der Regel in das Beamtenverhältnis auf Probe. Sie bearbeiten verantwortungsvolle Tätigkeiten des mittleren Bankdienstes als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter in unserer Zentrale in Frankfurt am Main.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Timo Schumacher, Telefon 069 9566-6458.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Ihren letzten beiden Schulzeugnissen – bis zum 31.07.2019.

Nach oben