Service Navigation

Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Digitalisierungsmanagement

Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Digitalisierungsmanagement (Bachelor of Arts)

Bewerbungsschluss: 08.04.2019

Für unser duales Studium suchen wir zum 1. Oktober 2019 engagierte (Fach-)Abiturient(inn)en.

Ihr Studium

Dieser wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtete Studiengang, den wir in Kooperation mit der Dualen Hochschule in Eisenach (DHGE) durchführen, dauert drei Jahre. Schwerpunkte des Studiums bilden Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik/-statistik, Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik. Diese werden ergänzt durch berufsfeldbezogene Schlüsselqualifikationen wie Projekt-, Prozess- und Wissensmanagement, Kooperationsmanagement, Big Data Analytics, Predictive Analytics, Smart Services, Cloud und Mobile Computing, Internet of Things, Augmented und Virtual Reality oder Künstliche Intelligenz. In den Praxisphasen arbeiten Sie in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern einer Zentralbank und wenden so Ihr theoretisches Wissen in unserer Zentrale, unseren Hauptverwaltungen und Filialen direkt an. Während des Studiums erhalten Sie eine Vergütung sowie Unterstützung bei Suche und Finanzierung einer Unterkunft.

Ihr Profil

  • Allgemeine oder eine dem Studium entsprechende fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife bzw. ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand

  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik

  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse, nachgewiesen durch einen Englischtest innerhalb unseres Auswahlverfahrens

  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, nachgewiesen durch einen Eignungstest zur intellektuellen Leistungsfähigkeit innerhalb unseres Auswahlverfahrens

  • Flexibilität

  • Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

  • Bundesweite Mobilität

Ihre Zukunft

Nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss übernehmen wir Sie in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst. An einem unserer Standorte (Schwerpunkt Rhein-Main-Gebiet) übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in einem unserer Tätigkeitsbereiche.

In Abhängigkeit von Ihrer Vorbildung besteht für leistungsstarke Beschäftigte die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Mario Stolzenbach, Telefon 069 9566-3033.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 8. April 2019.

Nach oben