Service Navigation

Sachbearbeiter*in

Sachbearbeiter*in für die Abteilung Bankenaufsichtsrecht und internationale Bankenaufsicht

Bewerbungsschluss: 18.02.2019

Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Zentralbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.

Wir suchen für unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine/einen Sachbearbeiter*in für die Abteilung Bankenaufsichtsrecht und internationale Bankenaufsicht.

Ihre Aufgaben

Sie übernehmen Grundsatztätigkeiten und Aufgaben bei der Auslegung und Fortentwicklung europäischer und nationaler Regelungen im Bereich der Beaufsichtigung von Wertpapierhandelsbanken und Finanzdienstleistungsinstituten sowie von Zahlungs- und E-Geld-Instituten und deren Umsetzung in die Aufsichtspraxis. Dazu stehen Sie in engem Kontakt mit den Hauptverwaltungen der Bundesbank sowie mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der European Banking Authority.

Ihr Profil

  • Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsrechts
  • Gute Kenntnisse des Bankwesens sowie der neueren Entwicklungen auf den Finanzmärkten
  • Grundlegende Kenntnisse der nationalen und internationalen Rechnungslegung
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Bankenaufsicht, insbesondere der nationalen und internationalen bankaufsichtlichen Regulierung sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Sicheres Auftreten, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben einzigartigen Aufgaben im europäischen Kontext bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen und eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 9b zuzüglich einer Bankzulage. Abhängig von Ihrer Leistung besteht die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung. Ein bestehendes Beamtenverhältnis im gehobenen Dienst (A 9 bis A 11) kann fortgeführt werden. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne der zuständige Personalreferent Herr Jan Münnich, Telefon 069 9566-8220.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019_0049_02.

Nach oben