Service Navigation

Kaiserreich Japan Dai Nippon Teikoku Kokuritsu Ginko

Kaiserreich Japan Dai Nippon Teikoku Kokuritsu Ginko (Große Kaiserliche Japanische Nationalbank) 1 Yen 1877

1 Yen 1877

Das ab 1872 bestehende Privileg mehrerer Notenbanken zur Papiergeldemission – zu der auch der hier abgebildete Schein der Kaiserlichen Nationalbank zählt – führte zu einem inflationären Anstieg der umlaufenden Geldmenge, weshalb ihre Ausgabe bereits 1878 wieder unterbunden und die Bank von Japan (Nippon Ginko) 1882 alleinige Notenbank wurde.


Der Schein zeigt auf der Vorderseite das japanische Wappen und ein Siegel. Der auf der Rückseite dargestellte Glücksgott Ebisu symbolisiert nicht nur den Fischfang, er garantiert auch einen erfolgreichen Handel und bildet eine thematische Einheit mit den auf das Meer hinausblickenden Matrosen der Vorderseite. Auch die Bank von Japan bediente sich später bei der Ausgabe eines Ihrer ersten Scheine der Segen und Reichtum spendenden Glücksgötter des japanischen Shintoismus.

[Datensatz ID: 57315]

Nach oben