Service Navigation

Prof. Dr. Joachim Wuermeling

Prof. Dr. Joachim Wuermeling Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank

25.10.2018


Joachim Wuermeling

Ressorts

  • Bankenaufsicht
  • Informationstechnologie
  • Risiko-Controlling


Lebenslauf


19.07.1960
geboren in Münster

Akademische Ausbildung in Bayreuth, Erlangen, Dijon und Florenz:

  • Studium der Rechtswissenschaft und Promotion
  • Master of European, International and Comparative Law

1989 - 1993
Persönlicher Referent des Amtschefs und Europareferent im Bayerischen Staatsministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten, Bonn

1993 - 1995
Referent im Kabinett von Peter Schmidhuber, Mitglied der Europäischen Kommission, Brüssel

1993 - 1999
Referatsleiter in der Europaabteilung der Bayerischen Staatskanzlei, München

1999 - 2005
Mitglied des Europäischen Parlaments (CSU), Schwerpunkt Rechts- und Wirtschaftsthemen, Straßburg/Brüssel

2005 - 2008
Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, in dieser Funktion Koordinator der Europapolitik

2008 - 2011
Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin

2011 - 2016
Vorsitzender des Vorstands des Verbandes der Sparda-Banken e. V., Frankfurt am Main

seit November 2016
Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank
aktuell zuständig für die Bereiche Banken und Finanzaufsicht, Informationstechnologie und Risiko-Controlling

EZB-Aufsichtsgremium (Supervisory Board) - Mitglied

Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) - Mitglied

Ausschuss für Finanzstabilität (AFS) - Mitglied

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) – Stellvertretendes Mitglied des Verwaltungsrats
 

Tätigkeiten außerhalb der Zentralbank

  • E-Finance-Lab am House of Finance – Vorsitzender des Kuratoriums
  • Europa-Union Deutschland e.V. – Schatzmeister
  • Förderverein der Europa-Union Deutschland e.V. – Schatzmeister
  • Institut für Europäische Politik – Mitglied des Kuratoriums
  • SAFE Policy Council – Mitglied

  • Universität Potsdam – Lehrauftrag für Europapolitik; seit 2011 als Honorarprofessor
Nach oben