Stefan Markscheffel

Dr. Stefan Markscheffel Leiter des Zentralbereichs Informationstechnologie

Geboren am 11.02.1966 in Zella-Mehlis, Thüringen

1982 – 1985
Ausbildung zum Facharbeiter für Glastechnik mit Abitur in Ilmenau

1985 – 1988
Wehrdienst

1988 – 1993
Studium der Physik an der Universität Leipzig mit Abschluss als Diplom-Physiker

1993 – 1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Max-Planck Gesellschaft, Arbeitsgruppe Flüssigkristalline Systeme Halle/Saale

1996
Promotion (Dr. rer. nat.) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberge

1997
Eintritt in die Deutsche Bundesbank

1997 – 2002
Verschiedene Funktionen als Projekt- und Teamleiter sowie Vertreter des Hauptgruppenleiters PKA, ESZB-Verfahren, IT-Controlling in der Hauptabteilung Datenverarbeitung der Dienststelle des Direktoriums der Deutschen Bundesbank

2002 – 2005
Leiter der Hauptgruppe IT-Sicherheitsmanagement im Zentralbereich Informationstechnologie der Deutschen Bundesbank

2005 – 2014
Leiter der Abteilung IT-Projekt- und Testservices, Europaaktivitäten im Zentralbereich Informationstechnologie der Deutschen Bundesbank

seit 01.05.2014
Leiter des Zentralbereichs Informationstechnologie