Service Navigation

Data on credit risk

Nagel: Bundesbank wird hörbare Stimme der Stabilitätskultur bleiben

11.01.2022

Bundesbankpräsident Joachim Nagel sieht Stabilität als Auftrag und Kern der Bundesbank. Das betonte er in seiner Antrittsrede anlässlich der Amtswechselfeier in Frankfurt am Main. „Die Menschen in Deutschland erwarten auch zu Recht, dass die Bundesbank eine hörbare Stimme der Stabilitätskultur ist. Ich kann ihnen versichern: Das wird sie auch bleiben“, sagte Nagel. Zugleich solle die Bundesbank die Herausforderungen des Wandels annehmen und dessen Chancen nutzen.

Nagel: Bundesbank wird hörbare Stimme der Stabilitätskultur bleiben
Joachim Nagel bei seiner Rede anlässlich der Feier zum Amtswechsel des Bundesbankpräsidenten
Mauderer übernimmt stellvertretenden Vorsitz des NGFS

17.01.2022

Bundesbankvorstandsmitglied Sabine Mauderer übernimmt für zwei Jahre den stellvertretenden Vorsitz des Network for Greening the Financial System (NGFS). Für die dann folgenden zwei Jahre wird Mauderer Vorsitzende des Netzwerks sein.

Mauderer übernimmt stellvertretenden Vorsitz des NGFS
Vorstandsmitglied - Dr. Sabine Mauderer
Bundespräsident Steinmeier bestellt Joachim Nagel zum Bundesbankpräsidenten

07.01.2022

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Joachim Nagel zum Bundesbankpräsidenten ernannt: Steinmeier überreichte dem promovierten Volkswirt am 7. Januar im Schloss Bellevue die Ernennungsurkunde. Die Feier zum Amtswechsel für den zehnten Präsidenten der Bundesbank findet am 11. Januar in Frankfurt statt und wird live übertragen.

Bundespräsident Steinmeier bestellt Joachim Nagel zum Bundesbankpräsidenten
Frank-Walter Steinmeier und Joachim Nagel
Wuermeling: Banken sollten mehr vertretbare Risiken übernehmen

28.12.2021

Bundesbankvorstand Joachim Wuermeling hat sich dafür ausgesprochen, dass Banken zur Finanzierung des Umbaus der Wirtschaft mehr vertretbare Risiken übernehmen. „Dem deutschen Bankensystem ist nicht geholfen, wenn die Erträge fortwährend in den Nicht-Banken-Bereich verlagert werden,“ sagte er im Interview mit der Börsen-Zeitung. Das zehre auf Dauer den Bankensektor insgesamt aus. Banken sollten ruhig mehr vertretbare Risiken übernehmen. Die Aufsicht werde allerdings an ihren Anforderungen gegenüber dem Risikomanagement der Banken festhalten.

„Weckruf für alle Aufseher“
Joachim Wuermeling
Nach oben