Studierende am Notebook

Traineeprogramm (Bachelor)

Ihr Einstiegsprogramm

Das Traineeprogramm dauert zwölf Monate und verbindet Theorie und Praxis. Sie erhalten für diese Zeit einen befristeten Arbeitsvertrag als Angestellte*r auf Basis des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Das Programm beginnt am 1. Juni und am 1. Dezember.

Die berufspraktische Ausbildung besteht aus fünf Praxisphasen, in denen Sie sowohl die eigene Dienststelle als auch andere Fachbereiche der Bank kennenlernen werden, die in einem inhaltlichen Zusammenhang mit Ihrer späteren Position stehen. So bearbeiten Sie in der Praxis aktuelle Fragestellungen in unserer Zentrale in Frankfurt am Main, in unseren Hauptverwaltungen sowie ggf. in unseren Filialen.

In den theoretischen Ausbildungsabschnitten erarbeiten Sie sich in Lehrgängen gemeinsam mit anderen Trainees Ihres Jahrgangs einen praxisnahen Überblick über die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Deutschen Bundesbank.

Ihr Partner für den Berufseinstieg – die Deutsche Bundesbank

Im Traineeprogramm vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse für den späteren Berufsalltag. Die Deutsche Bundesbank unterstützt Sie während des gesamten Traineeprogrammes. In dieser Zeit haben Sie feste Ansprechpersonen aus unserem Ausbildungsbereich sowie während der Praxisphasen aus den jeweiligen Fachbereichen.

Während der Lehrgänge, die in der Regel in unserem Tagungszentrum in Eltville stattfinden, sowie bei Bedarf auch während der Praxisphasen stellen wir Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung.

Ihre Perspektiven nach dem Traineeprogramm

Mit dem Programm bereiten Sie sich umfassend auf die Tätigkeiten im künftigen Verwendungsbereich in der Zentrale, einer Hauptverwaltung oder einer Filiale mit anspruchsvollen und attraktiven Aufgaben in vielen Tätigkeitsbereichen der Deutschen Bundesbank vor. Bei erfolgreichem Abschluss ermöglicht Ihnen das Traineeprogramm die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. 

Die Deutsche Bundesbank bietet Ihnen als Arbeitgeber neben den einzigartigen Aufgaben einer Zentralbank die Verlässlichkeit des öffentlichen Dienstes. Hierzu zählen flexible und planbare Arbeitszeiten, Möglichkeiten zu Teilzeit- und Telearbeit sowie eine strukturierte Gehaltsentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Rahmenbedingungen, die eine ausgeglichene Work-Life-Balance ermöglichen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Sie bei entsprechender Leistung zu verbeamten.

Ihre Vergütung

Brutto­jahres­gehalt

Netto­jahres­gehalt

während der Ausbildung

40.320 EUR

25.995 EUR

nach der Ausbildung*

bei Übernahme

45.100 EUR

28.510 EUR

nach zwei Jahren im Job

48.755 EUR

30.350 EUR

nach fünf Jahren im Job

53.010 EUR

32.455 EUR

* Die angegebenen Verdienstzahlen lehnen sich an den TVöD an und beinhalten eine Bankzulage. Deren Höhe hängt davon ab, ob Sie für unsere Zentrale oder eine unserer Hauptverwaltungen arbeiten.
Im Verlauf Ihrer Karriere entwickelt sich Ihre Vergütung in Abhängigkeit von Ihrer Tätigkeit sowie Ihrer individuellen Leistung.
Berechnungsgrundlagen: ledig, keine Kinder, Steuerklasse 1, keine Kirchensteuer, keine VL, Zentrale.
Zuschlag Pflegeversicherung, ohne VBL-AN-Umlage.