Startbild J2C: Der Weg dahin - Herausforderungen

Der Weg dort hin Die Roadmap!

Warum wollen wir mit der J2C in die Cloud?

Es gibt viele Gründe für uns, das Programm J2C zu starten:

  • Busi­ness, Be­trieb und Se­cu­ri­ty: Chan­cen der Cloud nut­zen und mit Ri­si­ken ab­wä­gen
    • Der Ein­satz von Cloud Ser­vices bie­tet Fach­be­reichen zahl­rei­che Chan­cen und at­trak­ti­ve Mög­lich­kei­ten, Lö­sun­gen schnell und be­darfs­ge­recht aus­zu­pro­bie­ren.
    • Die Di­gi­ta­li­sie­rung er­for­dert eine mo­der­ne­re In­fra­struk­tur und einen mo­der­ne­ren Be­trieb (I&O), der sich mehr auf den Busi­ness value und die Zeit bis zur Be­reit­stel­lung kon­zen­triert.
    • Aus der Cloud Nut­zung er­ge­ben sich aber auch spe­zi­fi­sche Ri­si­ken, die um­fas­send ana­ly­siert und mög­lichst ver­rin­gert wer­den.
  • Ori­en­tie­rung am mo­der­nen tech­no­lo­gi­schen Um­feld im Fi­nanz- und Be­hör­den­sek­tor 
    • Wir möchten die nächsten Stu­fen der tech­no­lo­gi­schen Evo­lu­ti­on nicht nur be­ob­ach­ten und ana­ly­sie­ren, son­dern auch selbst er­klim­men.
    • Die Cloud Nut­zung im Ban­ken­um­feld ist sehr dy­na­misch und durch ihre Rolle an den Fi­nanz­märk­ten und in ihrer Rolle z.B. als Ban­ken­auf­se­he­rin oder im Zahlungsverkehr wird tech­no­lo­gi­sches Know How für die Bun­des­bank immer wich­ti­ger.
  •  Stra­te­gie un­ter­stüt­zen
    • Zahl­rei­che Di­gi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te der Bundesbank er­for­dern Cloud Tech­no­lo­gi­en.
    • Die J2C soll dazu bei­tra­gen, die Bun­des­bank zu­kunfts­ge­recht und ef­fi­zi­ent auf­zu­stel­len. Dafür möch­te die IT ei­ner­seits mo­der­ne IT-In­fra­struk­tu­ren als bank­wei­te Ba­sis­an­for­de­rung wei­ter­ent­wi­ckeln und an­de­rer­seits di­gi­ta­le In­no­va­tio­nen vor­an­trei­ben und Da­ten­po­ten­zia­le nut­zen.
  • Bereits gestartete Cloud-Projekte im J2C Programm begleiten 
    • In der Bun­des­bank sind zahl­rei­che Pro­jek­te schon sehr weit im Be­reich Cloud vor­ge­drun­gen, wir wol­len hier von­ein­an­der ler­nen und uns aus­tau­schen.
    • Cloud-Pro­jek­te er­for­dern eine kom­ple­xe In­te­gra­ti­on zwi­schen lo­ka­len Diens­ten, Cloud-Platt­for­men, Cloud-Diens­ten und dem Edge. 
  • Tech­ni­sche Cloud Ex­per­ti­se auf­bau­en und er­wei­tern
    • Cloud Pro­jek­te funk­tio­nie­ren nur gut mit qua­li­fi­zier­ten tech­ni­schen Fach­kräf­ten, die sich nicht nur mit tra­di­tio­nel­len On-Pre­mi­ses-Tech­no­lo­gi­en aus­ken­nen, son­dern auch mit mo­der­ner Cloud-In­fra­struk­tur und -Platt­for­men.

Roadmap

Wir als Bundesbank sind eine Behörde und kein fancy Start-up – und das ist für uns okay. Aber wir können trotzdem innovativ sein, indem wir in unserem Rahmen agil arbeiten, uns offen austauschen und uns gegenseitig motivieren und weiterhelfen. Mit der Agilität als Grundprinzip für das gesamte Programm versuchen wir etwas Neues in der Bundesbank. Vielleicht sind wir dann doch so ein kleines internes Start-up. Auf jeden Fall glauben wir alle daran, dass die agile Arbeitsweise am besten zu unserem Programmziel passt. Denn für uns steht der Kundennutzen immer im Vordergrund.

Das planen wir für die J2C

  • Agile Arbeitsweise und agile Methoden anwenden, z.B. SCRUM-Teams, ggf. Scaled Agile Framework (SAFe)
  • Steuernde Governance / strategische Steuerung agiler Teams
  • Teams bringen Themen voran, keine Hierarchie
  • So sollen unsere Teams sein: Cross-funktional, gemischt und selbstorganisierend
  • Wir gehen iterativ vor und holen uns Feedback
  • Teams definieren eigenverantwortlich Ziele innerhalb der strategischen Gesamtrichtung
  • Umfassende dynamische Roadmap und laufende Priorisierung von Anfragen
  • Change-Begleitung
  • Wir wollen mit MVPs (Minimum Viable Products) arbeiten
  • Nutzung moderner Tools (Jira, Confluence) und Technologien

Herausforderungen im Programm

Wir lernen

Cloud Computing ist für uns weitgehend etwas Neues, sowohl technisch als auch organisatorisch. Das heißt für uns, dass wir uns im Lernprozess befinden und viele Fragen haben, die wir im Programmverlauf beantworten müssen. Möglicherweise müssen wir unser Vorgehen auch wieder anpassen - eben agil sein. Mit diesem iterativen Vorgehen bekommen wir die besten Möglichkeiten, voneinander zu lernen und gemeinsam unsere Ziele zu erreichen.

Risiken der Cloud kennen und mit geeigneten Gegenmaßnahmen begrenzen

Wir finden, dass Cloud Technologien durch ihre Skalierbarkeit und ihre Dynamik eine wichtige Basis für weitere Schritte hin zu Technologien der Zukunft (Big Data, KI in der Anwendung) bieten. Den riesigen Chancen der Cloud stehen aber auch Risiken entgegen (Datensicherheit, Provider Lock-in, Datenschutz, Vertraulichkeit von Daten, andere Cyberrisiken), die verständliche Fragen und Bedenken auslösen. Diesen Risiken müssen wir mit geeigneten Maßnahmen begegnen, damit uns die Cloud ein Maximum an Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit bietet.

Immer noch eine Behörde…

Agil und offen sein für Neues sind wichtige Kompetenzen für uns in der J2C. Es gibt aber Regeln, die wir in der Bundesbank einzuhalten haben. Uns ist es wichtig, letztlich stabile und sichere Systeme zu bauen, zu betreiben oder zu nutzen. Deswegen arbeiten Viele im Business und in den Fachbereichen  klassisch, weil es für ihre Arbeit passt. Hier ist gegenseitiges Verständnis und Kommunikation absolut wichtig. Vielleicht kommen wir an einigen Stellen nicht so schnell voran wie andere Unternehmen – aber daran arbeiten wir aktiv und manchmal sind Vorgaben ja durchaus auch hilfreich.