(Wirtschafts-)Informatiker*in für Datenanalysen

Bewerbungsschluss: 26.05.2022

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 18 Monate für den Bereich Banken und Finanzaufsicht in unserer Zentrale am Standort Frankfurt am Main eine*n (Wirtschafts-)Informatiker*in für Datenanalysen. 

Die Bundesbank überprüft gemeinsam mit der EZB und der BaFin laufend die Kreditinstitute in Deutschland und wirkt an der Weiterentwicklung und Umsetzung bankaufsichtlicher Vorschriften mit. Darüber hinaus analysiert und beurteilt sie auf der Basis von Informationen aus dem bankaufsichtlichen Meldewesen regelmäßig die Risikolage im deutschen Bankensystem.

Ihre Aufgaben

In der Evidenzzentrale für Groß- und Millionenkredite gehen regelmäßig Meldungen der Kreditinstitute über die von ihnen vergebenen Kredite ein. Unter Nutzung dieses umfassenden Datenbestandes erstellen Sie in einem qualifizierten Team Auswertungen und Berichte zur Risikolage im deutschen Bankensystem. Hierbei analysieren Sie insbesondere die Verflechtungen zwischen Finanz- und Realwirtschaft. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Beantwortung aktueller Fragen im Zusammenhang mit Krisen, die Auswirkungen auf den Finanzsektor haben könnten, und schaffen somit eine wichtige Grundlage für entsprechende politische Entscheidungen.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor oder gleichwertiger Studienabschluss der (Wirtschafts-)Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit informationstechnischem Schwerpunkt ODER vergleichbare Kenntnisse aus einer langjährigen Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse zu relationalen Datenbanken (insbes. Oracle) und praktische Erfahrung in der Erstellung von anspruchsvollen Datenbankabfragen in SQL
  • Kenntnisse des Kreditgeschäfts der Banken
  • Idealerweise Erfahrungen in der IT-bezogenen Projektarbeit, in der VBA-Programmierung und/oder mit der Statistiksoftware R
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Analyse, Bewertung und prägnanten Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Eigenständige und gleichzeitig teamorientierte Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • Fähigkeit, auch unter Zeitdruck qualitativ hochwertige und termingerechte Arbeitsergebnisse zu erzielen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen (z. B. flexible Arbeitszeiten, attraktive Homeoffice-Möglichkeit, kostenloses RMV-Jobticket). Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie erhalten eine Vergütung auf Basis der Entgeltgruppe E 10 TVöD zuzüglich einer Bankzulage.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Ruth Etteldorf, Telefon 0151-12195732. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Mathias Gärtner Telefon 069 9566-6780.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 26.05.2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0395_02.