Beamtenanwärter*innen für die Laufbahn des mittleren Bankdienstes in der Geldbearbeitung

Bewerbungsschluss: 13.02.2022

Unsere Hauptverwaltung in Sachsen und Thüringen sucht zum 1. September 2022 für ihre Filialen Chemnitz, Erfurt und Leipzig Beamtenanwärter*innen für die Laufbahn des mittleren Bankdienstes in der Geldbearbeitung.

Ihre Ausbildung

Die 21-mo­na­ti­ge Aus­bil­dung be­steht aus Pra­xis­pha­sen, in denen Sie sich auf Ihre spä­te­re Tä­tig­keit in der Geld­be­ar­bei­tung vor­be­rei­ten. Dabei lernen Sie unsere Hauptverwaltung, deren Filialen sowie unsere Zentrale in Frankfurt am Main kennen. Im theoretischen Teil erwerben Sie die dafür benötigten kaufmännischen Kenntnisse.

Ihr Profil

  • Re­al­schul­ab­schluss oder Haupt­schul­ab­schluss und eine ab­ge­schlos­se­ne, für die­ses Pro­gramm för­der­li­che Aus­bil­dung
  • aus­ge­präg­te nu­me­ri­sche und ver­ba­le Verarbei­tungskapazität, nach­ge­wie­sen durch einen Eig­nungs­test in­ner­halb un­se­res Aus­wahl­ver­fah­rens
  • Staats­an­ge­hö­rig­keit nach § 7 Bun­des­be­am­ten­ge­setz
  • die für die Geld­be­ar­bei­tung not­wen­di­ge kör­per­li­che Be­last­bar­keit und Farb­tüch­tig­keit
  • Kennt­nis­se in Deutsch und Ma­the­ma­tik
  • Team­fä­hig­keit, Kon­takt­freu­dig­keit und Selbst­stän­dig­keit
  • In­ter­es­se an kauf­män­ni­schen und recht­li­chen Zu­sam­men­hän­gen
  • bun­des­wei­te Mo­bi­li­tät

Ihre Zukunft

Nach er­folg­rei­cher Ab­schluss­prü­fung wer­den Sie in der Regel in das Be­am­ten­ver­hält­nis auf Probe über­nom­men und ar­bei­ten in der Geld­be­arbeitung un­se­rer Fi­lia­len. Sie be­ar­bei­ten Ein­zah­lun­gen von Bar­geld­ge­schäfts­part­nern. Hier­für be­die­nen Sie mo­derns­te Ma­schi­nen­sys­te­me zum Er­ken­nen von Falsch­geld und be­schä­dig­ten Noten sowie zum Sor­tie­ren von Bank­no­ten und Mün­zen.

Di­ver­si­tät und Chan­cen­gleich­heit sind wich­ti­ge Be­stand­tei­le der Per­so­nal­po­li­tik der Bun­des­bank. Schwer­be­hin­der­te Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung be­vor­zugt be­rück­sich­tigt.

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist grund­sätz­lich mög­lich. Die Deut­sche Bun­des­bank för­dert die be­ruf­li­che Gleich­stel­lung von Frau­en und Män­nern. Daher be­grü­ßen wir be­son­ders Be­wer­bun­gen von Frau­en.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne Herr Holger Steffen, Telefon 0341 860-2272 oder Frau Beate Meister, Telefon 0341 860-2263.

Ein Er­klär­vi­deo zu die­sem Aus­bil­dungs­gang fin­den Sie unter fol­gen­dem Link: Er­klär­vi­deo "Mitt­le­rer Bank­dienst (Geld­be­ar­bei­tung)" | Deut­sche Bun­des­bank

Wir freu­en uns auf Ihre voll­stän­di­ge On­line-Be­wer­bung mit Be­werbungsschreiben, Le­bens­lauf und den letz­ten zwei Zeug­nis­sen bis zum 13.02.2022.