Business Analyst (m/w/d) für Projektarbeit

Bewerbungsschluss: 12.06.2022

Wir suchen für den Bereich Statistik in unserer Zentrale in Frankfurt am Main zunächst befristet für fünf Jahre eine*n Business Analyst (m/w/d) für Projektarbeit.

Im Rahmen eines multisource/multiuse-Ansatzes stellen wir Kurs- und Masterdaten in Bezug auf rund 5 Mio einzelne Wertpapiere und über 1 Mio Unternehmen für einen breiten nationalen und internationalen Kundenkreis bereit. Darüber hinaus liefern wir Daten zu Abschlüssen von über 100.000 deutschen Einzelunternehmen und gut 200 Unternehmensgruppen. Die Verlässlichkeit dieser Daten spielt eine zentrale Rolle in der Mikrodatenstrategie des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB), für den geldpolitischen Entscheidungsprozess im Eurosystem sowie zur Erfüllung weiterer zentraler Aufgaben der Bundesbank im nationalen und internationalen Kontext.

Ihre Aufgaben

Sie entwickeln unsere Datenbank zu Unternehmensmasterdaten (RIAD), die als Central Hub innerhalb des ESZB sowie des Einheitlichen Europäischen Aufsichtsmechanismus‘ (SSM) positioniert ist, über IT-Projekte methodisch und konzeptionell weiter. Hierfür erstellen Sie Fachkonzepte auf Grundlage der Anforderungen in- und externer Nutzer, bauen die Nutzung des Masterdatenregisters durch bestehende Statistiken und Verknüpfung der Datenbestände mit anderen internen Stammdatenbanken aus, konzipieren Testspezifikationen, Testfälle und Testprotokolle und entwickeln Matchingverfahren und Validierungsregeln mit dem Ziel eines möglichst hohen Automatisierungsgrads. Darüber hinaus bringen Sie Ihre Expertise auch in das Anforderungs-, Change- und Release-Management weiterer Großprojekte ein, bauen ein systematisches Datenqualitätsmanagement auf und vertreten die Bundesbank in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften, Statistik, Mathematik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Erfahrung in einem der folgenden Bereiche:
  • Aufnahme und Strukturierung von Anforderungen bei Stakeholdern sowie darauf basierende Konzipierung von Systemanforderungen für eine IT Umsetzung
  • Konzipierung, Strukturierung und Durchführung von Software Tests sowie Softwareautomatisierung
  • Konzipierung und Erstellung von Analysen und Softwarelösungen in Kombination mit Mikrodatenbeständen unter Verwendung gängiger statistischer Auswertungssprachen (bspw. R oder Python)
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Analyse, Bewertung und prägnanten Darstellung komplexer Sachverhalte, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben einzigartigen Aufgaben in einem internationalen Umfeld bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen. (z. B. flexibel planbare Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeit, kostenloses Rhein-Main-Jobticket). Wir fördern durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie erhalten eine Vergütung auf Basis der Entgeltgruppe 13 TVöD zzgl. einer Bankzulage.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Ruth Etteldorf, Telefon 01511 2195732. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Dr. Matthias Nöckel, Telefon 069 9566-7778.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 12. Juni 2022  unter Angabe der Kennziffer 2022_0437_02.